Sophie & ich

Sophie & ich, von Ursula Kohlert

„Sophie & ich“ handelt von einer Begegnung, die es nie gegeben hat, die aber möglich gewesen wäre: Was wäre passiert, wenn Traudl Junge, die spätere Sekretärin Hitlers, mit der gleichaltrigen Widerstandskämpferin Sophie Scholl befreundet gewesen wäre?

In drei Zeitsprüngen wird die fiktive Freundschaft zwischen Traudl Junge und Sophie Scholl in pointierten Szenen und klarer Sprache entworfen: Die erste Zigarette besiegelt die Freundschaft zwischen zwei lebenshungrigen Mädchen, deren persönliche Entfaltung durch Krieg und Naziherrschaft verhindert wird und sie zwingt sich zu entscheiden: „Es gibt nichts Unpolitisches, es gibt nur ein Entweder – Oder.“ Die Nachkriegszeit überlebt nur eine von ihnen, doch die andere, Sophie, bleibt im Selbstgespräch, im Traum, Gesprächpartner, harte Anklägerin, aber auch, und trotz allem, Freundin.

„Sophie & ich“ ist ein kluges Stück über Schuld und Verantwortung, das die Frage nach dem Mitläufertum stellt und in eindringlichen Szenen beantwortet. Ein Stück über den Mut zu erkennen und Entscheidungen zu treffen, und darüber erwachsen zu werden. Ein Stück über eine Mädchenfreundschaft, die an den unmenschlichen Anforderungen der Zeit und den unterschiedlichen Charakteren zerbricht, und dann doch, überraschend und spät zu Einsicht und Versöhnung gelangt.

  • 17. März 2022
    Deutsche Kammerschauspiele
    Regie: Annette Greve
  • 29. September 2021
    Grenzland Theater Aachen, GRETA
  • 15. Dezember 2020
    Ankara, Türkei
    Regie: Öykü DAĞDEVİREN

    Ins Türkische von Ebru TARTICI BORCHERS übersetzt.

  • 17. Juni 2016
    BogenTheater, Innsbruck
    Regie: Katharina Schweiger
  • 08. Juni 2015
    Schlossfestspiele Ettlingen, Klassenzimmerproduktion
  • 01. November 2013
    Landestheater Schleswig-Holstein, Spielort Rendsburg.
    Regie: Sebastian Schachtschneider.
  • 27. Januar 2011
    Theater Löwenherz in der IGS Hannover-Langenhagen
  • 10. Januar 2011
    Theater Löwenherz, Hannover-Langenhagen
  • 11. September 2010
    Theater Löwenherz, Langenhagen

Diese Stücke könnten Sie auch interessieren...

Weitere Theaterstücke von Ursula Kohlert im Verlag

der-ameisenkoenig

Der Ameisenkönig, Ursula Kohlert, 1D 4H

Schauspiel, Komödien, Politik/Geschichte

Luigi Lucheni, Abessinenkämpfer, Anarchist und Gelegenheitsarbeiter, hat kein Haus im Rücken, und er hat sich, unterstützt vom Chor der verwirrten Anarchisten, erfolgreich ein Feindbild verschaffen: “Wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen.

mehr
der-assistent

Der Assistent, Ursula Kohlert, 1D 2H

Schauspiel, Komödien

„Er soll aufhören... Dieses Leben soll aufhören“, Frau Wagner hat vom Doktor und seinem skurril-senilen Dasein genug. Auch ihr Mann, als Assistent seinem Chef demütig ergeben, ist mit der Zeit immer wunderlicher geworden.

mehr
feierabend

Feierabend, Ursula Kohlert, 1D 1H

Schauspiel

Eine Flutkatastrophe in China, Schwierigkeiten am Arbeitsplatz, der Selbstmord eines Freundes – Eckpfeiler eines Feierabends, der keiner ist.

mehr
der-entstoerer

Der Entstörer, Ursula Kohlert, 1H, 14+

Schauspiel, Jugendstücke, Klassenzimmerstücke, Monolog

Jonas fühlt sich verfolgt. Während sein Leben zwischen Alufolie, Verfolgungsangst und Einsamkeit immer anstrengender wird, merkt die schöne Nachbarin eigentlich gar nichts. Er muss mit ihr reden und sie warnen.

mehr
silenceforfuture
Neu 2022

#silenceforfuture, Ursula Kohlert, 1D 1H, UA, 12+

Jugendstücke, Klassenzimmerstücke, Politik/Geschichte, Virtuelles Leben

Ein aktuelles Stück, das hinter die Kulissen von Influencern blickt und anregt, kritischer auf generierten Content und das eigene Verhalten zu schauen.

mehr
happy-heymflog
Neu 2022

Happy Heymflog, Ursula Kohlert, 1D, UA, 6+

Kinderstücke, Klassenzimmerstücke, Monolog

Friedenstaube Happy landet im Klassenzimmer, wo sie auf Luna wartet, die sie gerettet hat. Ein kluges Klassenzimmerstück, das Kinder für die Kriegsrealität sensibilisiert und darin bestärkt, auch mit kleinen Gesten ihre Haltung dagegen zu äußern.

mehr

Stück Details