Ritter Odilo und der strenge Herr Winter

Ritter Odilo und der strenge Herr Winter von Mareike Zimmermann

Ritter Odilo und der strenge Herr Winter von Mareike Zimmermann

Ritter Odilo und der strenge Herr Winter

Eigentlich sollen Daniel und Sylvia nur einen Kühlschrank ausliefern, aber offensichtlich haben sie sich in der Adresse geirrt, statt in der Konditorei Algida stehen sie in einem Klassenzimmer. Daniel streikt, er will Pause machen, sein Butterbrot essen und Sylvia soll ihm auch noch eine Geschichte vorsingen – von einem Ritter. Plötzlich verwandelt sich das Klassenzimmer in das Reich von Ritter Odilo, den Daniel zu seinem großen Spaß selbst spielen und singen darf. Aber erstmal ist nix los im Ritterreich, es ist nämlich Winter, sein Pferd Kumpel ist erkältet, beim Drachen antwortet auch nur die Mailbox, weil er Winterschlaf hält, und die „blöde etepetete-Prinzessin“ hat kalte Füße und geht nicht vor die Tür. So heult sich Odilo bei seiner Küchenfee Algida über den doofen Winter aus und die hat die rettende Idee: Gegen Herrn Winter ins Feld ziehen, das wird Odilo tun! Und das Abenteuer nimmt seinen natürlich vollkommen unerwarteten Lauf ...
Mareike Zimmermann hat ein neues Genre erfunden: Die Ritter-Klassenzimmer-Oper - und die kleinen Zuschauer werden es ihr danken: ein fantasievolles Stück über den Kampf gegen die Langeweile und ein großer Spaß mit einfachsten Mitteln für einen Sänger und eine Pianistin.

Wenn Sie an einem kurzen Mitschnitt interessiert sind, informieren Sie uns bitte.

Zum Seitenanfang