Arm aber sexy

Arm aber sexy, von Jörg Menke-Peitzmeyer

Kim betritt ein Klassenzimmer und bietet die neueste Ausgabe der von ihr gestalteten Zeitung „Arm aber sexy“ an. Die Fünfzehnjährige weiß, wie die Medien funktionieren: SEX SELLS. Kim, die dem Teufelskreis von Armut, Demütigung und Isolation entkommen möchte, geht in die Offensive. Sie tut (fast) alles, um das Blatt an den Mann und die Frau zu bringen. Doch ihre Idee erweist sich als Boomerang. Ein Solo über Armut und die Regeln des Marktes, denen sich bereits Jugendliche fraglos unterwerfen.

"Ein ganzes Volkstheater innerhalb von 45 Minuten." RP.online
"Der Text nennt viele Begriffe, die im Zusammenhang mit Armut immer wieder bemüht werden, aber die Sprache bleibt natürlich und jugendnah.“ Der Westen

  • 17. Februar 2017
    Theater Magdeburg, Foyer
    L (Szenische Lesung)
  • 01. Februar 2016
    Landesbühne Niedersachsen Nord, Wilhelmshaven
  • 12. Januar 2016
    Landesbühne Niedersachsen Nord, Wilhelmshaven
    Regie: Romy Lehmann
  • 21. September 2012
    TEATR POWSZECHNY, Warschau (PL)
    Regie: Woijciech Urbanski
    PE (Polnische Erstaufführung)

  • 31. Januar 2012
    Landesbühne Sachsen-Anhalt Eisleben
  • 31. Januar 2012
    Theater Überzwerg Saarbrücken
  • 31. Januar 2012
    Schauspielkollektiv - Neues Schauspiel Lüneburg (Wiederaufnahme)
  • 31. Januar 2012
    Stadttheater Bremerhaven
  • 31. Oktober 2011
    Landesbühne Sachsen-Anhalt Eisleben
  • 17. Januar 2011
    Theater Überzwerg Saarbrücken
  • 09. November 2010
    teatro libre an den Mainzer Kammerspielen
  • 03. Februar 2010
    Theater Überzwerg Saarbrücken
  • 29. September 2009
    Theater Überzwerg Saarbrücken
  • 26. August 2008
    Pfalztheater Kaiserslautern
  • 08. November 2007
    Schloßtheater Moers, Uraufführung

Diese Stücke könnten Sie auch interessieren...

Weitere Theaterstücke von Jörg Menke-Peitzmeyer im Verlag

abstiegskampf

Abstiegskampf, Jörg Menke-Peitzmeyer, 8H

Schauspiel, Komödien

Der Fußballclub steht vor seinem entscheidenden Spiel. Sein oder Nichtsein in der Bundesliga.

mehr
b-jugend

B-Jugend, Jörg Menke-Peitzmeyer, 2D 2H, 12+

Jugendstücke

Zwei Jungs in der B-Jugend ihres Vereins träumen von der großen Fußballkarriere, doch nur einer hat das Zeug dazu. Ihre Freundinnen denken auch über die Zukunft nach, doch jede auf ihrem ganz eigenem Level.

mehr
der-essotiger

Der Essotiger, Jörg Menke-Peitzmeyer, 1H, 12+

Jugendstücke, Klassenzimmerstücke, Monolog

Als Tiger-Maskottchen verdient sich der Junge sein Taschengeld: ein praktisches Kostüm gegen die überflüssigen Pfunde, doch ein Fell zuviel, wenn man sich verliebt. Über Essucht, fehlende Anerkennung und eine Restfamilie.

mehr
der-nacktputzer

Der Nacktputzer, Jörg Menke-Peitzmeyer, 1D 2H

Schauspiel, Komödien

Thomas ist achtunddreißig und wohnt noch immer zu Hause. Um seiner Mutter Patricia etwas mehr Lebensfreude zu bescheren, bestellt er einen Putzdienst. Doch nicht irgendeinen, sondern einen Nacktputzer.

mehr
der-manndecker

Der Manndecker, Jörg Menke-Peitzmeyer, 1H

Schauspiel, Komödien, Monolog

Fußball-Profi Karl-Heinz Flessenkemper ist nur als “Pelle” bekannt, weil er als Manndecker seine Kontrahenten so gedeckt hat, dass kein Blatt Papier mehr zwischen sie passte.

mehr
discotheater

Discotheater, Jörg Menke-Peitzmeyer, 1D 3H

Jugendstücke

Raus aus der Kleinstadt! – das ist der Wunsch von Natalie, Ronny und Tom, die sich an diesem Samstagabend in der Disco auf das Spiel des Discobesitzers und Selbstdarstellers Keitel einlassen: "Ich bin die Chance eures Lebens".

mehr

Stück Details

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. OK Mehr erfahren