Neuigkeiten | Theaterverlag Hofmann-Paul

Neuigkeiten - "Getürkt" von Jörg Menke-Peitzmeyer ausgewählt

"Getürkt" von Jörg Menke-Peitzmeyer ausgewählt - 10. Juli 2012
Auf der Auswahlliste für den Deutschen Jugendtheaterpreis 2012

Das neue Stück GETÜRKT von Jörg Menke-Peitzmeyer ist auf der Auswahlliste für den Deutschen Jugendtheaterpreis 2012. Von über 150 Einsendungen wurde es unter die ersten 10 herausragenden Stücke gewählt. Wir gratulieren unserem Autor.

 

GETÜRKT handelt von einem Jungen, der nach Istanbul abgeschoben wird, die Ungerechtigkeit und Willkür von zwei Staaten zu spüren bekommt und nicht mehr weiß, wo seine Heimat ist.

 

Die Uraufführung findet am 05. Oktober 2012 im Theater BAAL novo in Offenburg statt, das für dieses Stück eine Koproduktion mit dem Theater Bonn eingegangen ist. Wir freuen uns über diese ungewöhnliche und spannende Zusammenarbeit.

 

Regie führt Marita Ragonese.

 

Premiere: "Spaceman" hebt ab am Stadttheater Bremerhaven
Klassenzimmerstück von Mark Down und Nick Barnes in Koproduktion mit dem Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin
25. November 2021 , uhofmann
"Eiscreme" in Kiel: Premiere im Theater Die Komödianten
Miro Gavrans Komödie feiert weiteren Erfolg
28. November 2021 , uhofmann
"Wir sind Krieger" - neues Stück von Monica Isakstuen
Neues Stück der norwegischen Autorin über Verletzlichkeit im Verlagsprogramm
30. November 2021 , uhofmann
"Dinner for One - Albtraum eines Butlers" zur Glühweinsaison
Florian Kaisers Wanderbühne zu Gast bei Heidelberger Weingütern
02. Dezember 2021 , uhofmann
NEU im Verlag: Umwelt-Oper "Bär" für Menschen ab 10+
Mareike Zimmermanns neues Stück nach Francesco Cavallis Barockoper "La Calisto" feiert Erfolg in Detmold
07. Dezember 2021 , uhofmann
Fröhliche Festtage!
Frohe Tage und einen guten Rutsch ins Jahr 2022
27. Dezember 2021 , uhofmann
"Lost in Transit" am Westbahntheater in Innsbruck
Seidels Stück über Lebens-Transite
09. Januar 2022 , uhofmann
"Klavierkind" als Hörspiel CD
Sebastian Seidels Stück über eine Pianistin in der 2. Reihe
17. Januar 2022 , uhofmann