#{t('activerecord.models.contact.other')} | #{Figaro.env.app_header}

Ursula Kohlert - Autorin

Suche


Autoren nach Alphabet

Komponisten nach Alphabet

Übersetzer nach Alphabet

Über Ursula Kohlert

Ursula Kohlert

Ursula Kohlert wurde 1974 in Düsseldorf geboren, wo sie auch aufwuchs. Sie studierte Film- und Theaterwissenschaft sowie Philosophie an der Universität Leipzig und der Freien Universität Berlin. Ihre Abschlussarbeit schrieb sie zum Thema Gefängnistheater.

Kohlert arbeitete in verschiedenen Medienunternehmen der TV-Branche, war jedoch vor allem am Theater tätig. 1999 wirkte sie an einer Aufführung des Stücks "Tegel Alexanderplatz. Einlieferung Auslieferung" (nach Motiven des Romans Berlin Alexanderplatz von Alfred Döblin) mit dem Gefängnistheater AufBruch der JVA Berlin Tegel mit. Sie hospitierte an der Volksbühne Berlin, wo sie mit der Uraufführung ihres eigenen Stücks "Der Ameisenkönig" 2001 auch ihr Regiedebüt gab. Dabei arbeitete Kohlert mit dem Berliner Obdachlosentheater Ratten 07 zusammen, ihre Inszenierung wurde in großen Teil im Film über die Ratten 07 von Rosa von Praunheim gezeigt.

Im Jahre 2002 absolvierte sie eine Regieassistenz am Theater Aachen, wo sie auch verschiedene eigene Stücke inszenierte. Weitere Regiearbeit führte sie u.a. an das Theater Gera, die Kammerspiele Lübeck (hier inszenierte sie etwa die Tragödie Fräulein Julie von August Strindberg), das Parktheater Bensheim, das Landestheater Altenburg und die Volksbühne in Berlin.

In ihren Stücken ist das Politische und das Private verbunden, besonders in "Sophie & ich" , ein Jugendstück über ein fiktives Treffen zwischen Sophie Scholl und Traudl Junge. Auch in ihrem Kinderstück für Grundschüler "Happy Heymflog" thematisiert sie Politik, der Ukrainekrieg wird aus Sicht der Friedenstaube Happy geschildert.

Ursula Kohlert lebt zur Zeit in Berlin und arbeitet als freie Autorin, Dramaturgin und Regisseurin.

 

Aktuelle Pressemittlungen zum Autor Ursula Kohlert

Theaterstücke im Verlag

der-ameisenkoenig

Der Ameisenkönig, Ursula Kohlert, 1D 4H

Schauspiel, Komödien, Politik/Geschichte

Luigi Lucheni, Abessinenkämpfer, Anarchist und Gelegenheitsarbeiter, hat kein Haus im Rücken, und er hat sich, unterstützt vom Chor der verwirrten Anarchisten, erfolgreich ein Feindbild verschaffen: “Wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen.

mehr
der-assistent

Der Assistent, Ursula Kohlert, 1D 2H

Schauspiel, Komödien

„Er soll aufhören... Dieses Leben soll aufhören“, Frau Wagner hat vom Doktor und seinem skurril-senilen Dasein genug. Auch ihr Mann, als Assistent seinem Chef demütig ergeben, ist mit der Zeit immer wunderlicher geworden.

mehr
feierabend

Feierabend, Ursula Kohlert, 1D 1H

Schauspiel

Eine Flutkatastrophe in China, Schwierigkeiten am Arbeitsplatz, der Selbstmord eines Freundes – Eckpfeiler eines Feierabends, der keiner ist.

mehr
sophie-ich

Sophie & ich, Ursula Kohlert, 2D, 10+

Biographien, Jugendstücke, Politik/Geschichte

„Sophie & ich“ handelt von einer Begegnung, die es nie gegeben hat, die aber möglich gewesen wäre, die Begegnung zwischen Traudl Junge, die spätere Sekretärin Hitlers, mit der gleichaltrigen Widerstandskämpferin Sophie Scholl.

mehr
der-entstoerer

Der Entstörer, Ursula Kohlert, 1H, 14+

Schauspiel, Jugendstücke, Klassenzimmerstücke, Monolog

Jonas fühlt sich verfolgt. Während sein Leben zwischen Alufolie, Verfolgungsangst und Einsamkeit immer anstrengender wird, merkt die schöne Nachbarin eigentlich gar nichts. Er muss mit ihr reden und sie warnen.

mehr
silenceforfuture
Neu 2022

#silenceforfuture, Ursula Kohlert, 1D 1H, UA, 12+

Jugendstücke, Klassenzimmerstücke, Politik/Geschichte, Virtuelles Leben

Ein aktuelles Stück, das hinter die Kulissen von Influencern blickt und anregt, kritischer auf generierten Content und das eigene Verhalten zu schauen.

mehr
happy-heymflog
Neu 2022

Happy Heymflog, Ursula Kohlert, 1D, UA, 6+

Kinderstücke, Klassenzimmerstücke, Monolog

Friedenstaube Happy landet im Klassenzimmer, wo sie auf Luna wartet, die sie gerettet hat. Ein kluges Klassenzimmerstück, das Kinder für die Kriegsrealität sensibilisiert und darin bestärkt, auch mit kleinen Gesten ihre Haltung dagegen zu äußern.

mehr