Type of Town von Martin Kreidt

Type of Town

Type of Town von Martin Kreidt

Type of Town

Zoe will raus aus der Kleinstadt - England ist ihr Traum: „Die Musik, die Mode, die ganze Popkultur. Was soll ich hier?“ Sie will dort beim Casting einer Agentur mitmachen, die den „personality performer on worldwide scale“ sucht. Doch Zoes Englisch ist dürftig, deshalb bittet sie Mike um Hilfe beim Bewerbungsbogen. Mike arbeitet jedoch selbst für eine Casting-Agentur, allerdings geht es bei ihm 'nur' um die Suche nach dem 'Type of Town'. Damit kann er Zoe nicht locken, obwohl sich beide über das Englisch-Lernen näher kommen...
Das Thema Casting ist über die Medien auch im Alltag der Jugendlichen angekommen. Sich richtig verkaufen zu können ist das moderne 'survival of the fittest'. Das Klassenzimmerstück beleuchtet dieses Thema auf kritische, unterhaltsame Weise und stellt zugleich wichtige Fragen: Wer bin ich eigentlich und als was muss ich mich verkaufen? Was ist wichtiger: Erfolg oder Freundschaft und Liebe?
Ein Stück über große und kleine Träume, über das Falsche und Wahre im Leben; ein Stück über das Sich-Kennen-Lernen und nicht zuletzt über das Englisch-Lernen, bei dem auch der Zuschauer nebenbei etwas lernt.

Pressestimmen zur UA am Theater der Altmark Stendal:
"Klassen und Englischlehrerin zeigten sich begeistert von der Umsetzung des Theaterstückes. Vor allem die kurzweilige und unterhaltsame Atmosphäre mit der sprachliche Mischung zwischen Deutsch und Englisch (sogenanntes Denglisch ) habe sowohl ihr als auch den Schülern sehr gut gefallen." (Altmark Zeitung)

„Martin Kreidt hat ein freundliches, spritziges kleines Stück erfunden. Darüber allerdings, was ein echter, wirklicher Mensch ist, müssen die Schüler wohl noch diskutieren, in Englisch vielleicht oder doch auf Deutsch?" (Stendaler Volksstimme)

Zum Seitenanfang