Pinocchio (mit Musik)

Pinocchio (mit Musik) von Mareike Zimmermann

Pinocchio (mit Musik) von Mareike Zimmermann

Pinocchio (mit Musik)

Kinderstück mit Musik nach Carlo Collodi

Alles ist möglich: Die freche und neugierige Holzpuppe Pinocchio, von Meister Gepetto in die Welt geschnitzt, will ein echtes Kind werden. Weil richtige Kinder lernen müssen, wird Pinocchio von Gepetto in die Schule geschickt. Doch dort kommt er nie an, denn er gerät von einem unglaublichen Abenteuer ins nächste. Die blaue Fee rettet ihn und erklärt ihm, dass er ein echtes Kind werden kann, wenn er lernt, fleißig und hilfsbereit zu sein. Trotz seiner guten Vorsätze schafft Pinocchio es nicht und landet schließlich im Bauch eines Riesenfisches. Dort findet ihn Gepetto, der ihn auf dem Meer gesucht hatte. Pinocchio beschließt, von nun an Gepetto zu folgen – und wird ein Kind aus Fleisch und Blut.

Carlo Collodis weltweit beliebter Coming-of-Age-Roman wurde von Mareike Zimmermann modern bearbeitet und von Fabio Buccafusco neu vertont. Die Musik begleitet Pinocchio bei seinen Abenteuern und stellt die Motivation einzelner Figuren in kurzen und thematisch einprägsamen Liedern vor.

Die kindgerechte und modernisierte Version des Klassikers mit der eingängigen Musik ist eine witzige, spannende und zauberhafte Bearbeitung des bekannten Stoffs – bestens geeignet zum mitmachen, mitlachen und mitsingen.

Ein lustiges wie poetisches Stück für die ganze Familie.

 

Presse zur Uraufführung am Schauspielhaus Salzburg:

"Mareike Zimmermann inszenierte mit den Jungen Wilden der Schauspielschule eine wunderbar abenteuerlich-magische Variante." whatisawfromthecheapseats.com

"Der Auftritt des „Blauen Mädchens“, wie Pinochio die Fee nennt, mit ihrer wiegenden Mondsichel ist ebenfalls von größter Poesie. Wieder einmal ist im Schauspielhaus, mit wenigen – dafür aber geradezu verzaubernden Mitteln – ein Stück gelungen, das voller Poesie die Phantasie beschwört." Drehpunktkultur

Zum Seitenanfang