Kommunionkinder

Kommunionkinder, von Jörg Menke-Peitzmeyer

Inhalt

Laura ist zehn und freut sich auf ihre Kommunion. Ihr Kleid liegt bereit, ob sie es vor dem großen Tag schon mal anziehen soll? Gemeinsam mit ihren drei Onkel startet sie die Generalprobe – inklusive Kommunionkleid und Beichte. Die drei Männer in mittleren Jahren werden dabei selbst wieder zu Jungs und so nebenbei erfährt Laura einiges über Familie und Tradition. Während sie den Kommunionunterricht in der Schule als Bibelquiz und Hitparade kennt, stellt Onkel Michael, selbst Priester, Laura die Gretchenfrage. Laura ist zwar eine neugierige Christin - sie fiebert ihrer Kommunion entgegen und natürlich auch dem Smartphone, welches sie bekommen soll - doch manchmal, im Geheimen, zweifelt sie an der Existenz Gottes. Onkel Michael missfällt diese Haltung und die Stimmung scheint zu kippen, auch weil die Brüder gestehen, das große Fest nicht mehr so ernst zu nehmen. Sie feiern ihr Kindheits-Revival. Doch Laura läßt sich nicht beirren, für sie ist und bleibt es ein besonderer Tag.

Ein Stück über das Ritual der Erstkommunion: Was hat es mit der Kommunion jenseits von Kleid, Anzug, Bibelzitaten und einem Tisch voller Geschenke auf sich? Was beichtet ein Kind? Vielen Fragen wird nachgegangen, und für Laura werden einige beantwortet. Erstaunt entdeckt das ungleiche Quartett an diesem magischen Abend, dass die Kirche ein unerschöpfliches theatralisches Potential bereit hält, das der Unterhaltung durch die Medien in nichts nachsteht. Laura und ihre Onkel erleben eine unbeschwerte und magische Generalproben-Nacht der Erstkommunion, einen fröhlicher Test ihrer Glaubensgemeinschaft.

Das Stück entstand als Auftragswerk im Rahmen von Nah dran! Neue Stücke für das Kindertheater, ein Kooperationsprojekt des Kinder- und Jugendtheaterzentrums in der Bundesrepublik Deutschland und des Deutschen Literaturfonds e.V. mit Mitteln der Kulturstiftung des Bundes.

Diese Stücke könnten Sie auch interessieren...

Weitere Theaterstücke von Jörg Menke-Peitzmeyer im Verlag

abstiegskampf

Schauspiel, Komödien

Abstiegskampf, Jörg Menke-Peitzmeyer, 8H

Der Fußballclub steht vor seinem entscheidenden Spiel. Sein oder Nichtsein in der Bundesliga.

mehr >>
b-jugend

Jugendstücke

B-Jugend, Jörg Menke-Peitzmeyer, 2D 2H, 12+

Zwei Jungs in der B-Jugend ihres Vereins träumen von der großen Fußballkarriere, doch nur einer hat das Zeug dazu. Ihre Freundinnen denken auch über die Zukunft nach, doch jede auf ihrem ganz eigenem Level.

mehr >>
arm-aber-sexy

Jugendstücke, Klassenzimmerstücke

Arm aber sexy, Jörg Menke-Peitzmeyer, 1D, SE, 12+

'Sex sells' weiß die 15-jährige Kim und bietet im Klassenzimmer die neueste Ausgabe ihrer Zeitung „Arm aber sexy“ an. Den Stempel 'arm' läßt sie sich nicht aufdrücken, sie geht in die Offensive.

mehr >>
der-essotiger

Jugendstücke, Klassenzimmerstücke, Monolog

Der Essotiger, Jörg Menke-Peitzmeyer, 1H, 12+

Als Tiger-Maskottchen verdient sich der Junge sein Taschengeld: ein praktisches Kostüm gegen die überflüssigen Pfunde, doch ein Fell zuviel, wenn man sich verliebt. Über Essucht, fehlende Anerkennung und eine Restfamilie.

mehr >>
der-nacktputzer

Schauspiel, Komödien

Der Nacktputzer, Jörg Menke-Peitzmeyer, 1D 2H

Thomas ist achtunddreißig und wohnt noch immer zu Hause. Um seiner Mutter Patricia etwas mehr Lebensfreude zu bescheren, bestellt er einen Putzdienst. Doch nicht irgendeinen, sondern einen Nacktputzer.

mehr >>
der-manndecker

Schauspiel, Komödien, Monolog

Der Manndecker, Jörg Menke-Peitzmeyer, 1H

Fußball-Profi Karl-Heinz Flessenkemper ist nur als “Pelle” bekannt, weil er als Manndecker seine Kontrahenten so gedeckt hat, dass kein Blatt Papier mehr zwischen sie passte.

mehr >>

Stück Details

Zum Seitenanfang
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.