Global Playerz

Global Playerz von Sonni Maier

Global Playerz von Sonni Maier

Global Playerz

Ein Punk-Musical über globale Gerechtigkeit

Fairplay: Die Freundinnen Nia, Skazz und Katey bilden zusammen die Girlie-Pop-Punkband "Playerz". Nias reicher Vater finanziert Raum, Equipment und Pony, Skazz bildet das musikalische Rückrat und Katey ist die Frontfrau der Band. Fast am Ziel ihrer Träume stehen sie im Finale des Hot Music TV Songcontest. Ohne Katey läuft nichts. Doch die besucht gerade das Heimatland ihrer Eltern – Ghana. Gabe, ein Bote, hilft aus und dank Skype bleiben die drei Freundinnen in Kontakt und erleben, wie das ferne Ghana sie direkt betrifft: Sie erfahren, dass Kateys Familie durch Landgrabbing alles verliert und völlig verarmt in einem Slum leben muss. Die Firma, die das Land gekauft hat, gehört Nias Vater. Sie durchleben das globale Ausmaß: Armut und Unterernährung auf der einen Erdhälfte, Überfluss auf der anderen und müssen sich entscheiden - Songcontest oder Fairtrade. Und dann fällt im fernen Ghana ein Schuss, der alles verändert.

 

Das Stück unterstreicht die Handlung in punkig-rockigen Livesongs und bietet viele eingebaute Fakten zu Themen wie Landgrabbing oder Unterernährung. Die "Playerz" geraten in einen Strudel aus globalen Vernetzungen und Verstrickungen, suchen ihren Platz darin - und treten an, die Welt zu verändern.

Ein Punkmusical über globale Gerechtigkeit und Fairtrade, welches das komplexe Thema "Globalisierung und Verantwortung" auf jugendgerechte Weise darstellt und Mut und Lust macht, selbst aktiv und kreativ zu werden.

 

Mit dem FairTraid Award in Bronze 2016 ausgezeichnet.

 

++ AUFFÜHRUNGSRECHTE NUR FÜR ÖSTERREICH UND SCHWEIZ ++

 

 

 

Zum Seitenanfang