Eiscreme

Eiscreme, von Miro Gavran

Eis-Zeit! Mutter und Tochter, die zwei Heldinnen dieser schön-schrägen Komödie, treffen sich über einen Zeitraum von 57 Jahren immer wieder in der Eisdiele. In neun dramatischen und dynamischen Szenen werden verschiedene Eissorten verdrückt und wichtige Stationen wie Kindergarten, erster Schultag, Pubertät, Schwangerschaft, Hochzeit, Scheidung bis zum Seniorenheim dargestellt.  Besonders im Fokus liegt dabei die Schicksalsgemeinschaft von Mutter und Tochter – die viel Komik und Identifikationspotenzial bietet.

Erzählt werden voller Wärme die parallelen und authentischen Lebensläufe eines Mutter-Tochter-Gespanns, die komisch wie berührend sind. Der Fokus liegt dabei auf der wechselseitigen Beziehung beider und ihren Einstellungen zu Männern. In den neun Bildern wird der Tochter beim Eisessen von der alleinerziehenden Mutter geduldig bis wütend das Leben erklärt – Problemlösungen und Extrawünsche inklusive.     

Eine bunte und vielschichtige Komödie über den Lauf des Lebens und die Wandlung der Beziehung von Mutter und Tochter – zwei Paraderollen für spielfreudige Schauspielerinnen!


Miro Gavran ist der meist gespielte, zeitgenössische kroatische Autor. Seine Theaterstücke feierten über 300 Premieren weltweit und wurden in ca. 40 Sprachen übersetzt. In Osteuropa gibt es eigens für seine Werke das GAVRANFEST (seit 2016 in Prag), zu dem Aufführungen seiner Stücke eingeladen werden. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Preise.

  • 27. August 2019
    Theater Nordhausen
    Regie: Anja Eisner

    Lesung

  • 23. August 2019
    Theater Nordhausen
    Regie: Anja Eisner

    Lesung

Diese Stücke könnten Sie auch interessieren...

Weitere Theaterstücke von Miro Gavran im Verlag

Stück Details

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. OK Mehr erfahren