Discotheater

Discotheater, von Jörg Menke-Peitzmeyer

Raus aus der Kleinstadt! – das ist der Wunsch von Natalie, Ronny und Tom, die sich an diesem Samstagabend in der Disco auf das Spiel des Discobesitzers und Selbstdarstellers Keitel einlassen: "Ich bin die Chance eures Lebens". Sie sollen den Saal zum Kochen bringen und damit die Disco vor der Schließung bewahren. Die drei qualifiziert nichts Besonders. "Sie sind so alt wie ihr, sie heißen wie ihr, nur – sie sind nicht ganz so träge wie ihr", kündigt Keitel sie an und der Abend nimmt seinen Lauf. Ronny versucht es über die witzige, schlagfertige Tour, Nathalie setzt ihren Körper ein und Tom ist eigentlich Polizist, aber heute ist er der nationalstolze "Krieger des Lichts". Doch Keitel genügt das nicht, er macht sie fertig und führt sie vor. Aber Natalie, Ronny und Tom lassen sich das nicht bieten. Backstage verbünden sie sich und kämpfen für ihren gemeinsamen Traum: Raus aus dem Kaff!
Ein Stück über Träume und Ziele, über Herkunft und Selbstfindung von Jugendlichen in der Kleinstadt. Eine Castingshow, eine Art "Döbeln sucht den Superstar", das in jeder Kleinstadt-Discothek bestens funktioniert, denn: Döbeln ist überall.

"Discotheater pendelt wundervoll zwischen Theater und Show, zwischen Performance und Tiefsinnigkeit." Döbelner Allgemeine Zeitung

Diese Stücke könnten Sie auch interessieren...

Stück Details