Die Schöne und das Biest

Die Schöne und das Biest, von Edzard Schoppmann

Sie wollen "Die Schöne und das Biest" auf die Bühne bringen, haben aber sehr unterschiedliche Vorstellungen davon, wie die Geschichte auszusehen hat. 'Er' bleibt bei der klassischen Märchenvorlage, träumt vom heldenhaften Kampf mit dem Biest und steckt "Sie" in die Rolle der holden Prinzessin.

'Elle' denkt aber nicht daran, sich in klassische Mädchenrollen einzufinden: "Mädchen können richtig eklig sein, küssen sogar glibberige Frösche. Und ich spiele la batterie." Sagt’s und setzt sich ans Schlagzeug, um lautstark ihren Eigenwillen zu demonstrieren.

Ein Schlagzeug, ein rosenrotes Sofa, ein kleines Piano, ein großer Bilderrahmen. Scheinbar mit Nichts möchten die zwei Schauspieler das Märchen von der Schönen und dem Biest auf die Bühne bringen, einer großen Liebesgeschichte, die von der Verwandlung durch Liebe erzählt. Mit viel Witz und Poesie spielen sie sich dabei in eine verrückte Theaterwelt, in der es um schmatzende Pferde, ein Schattenbiest und den ersten Kuss geht.

Dabei arbeiten sie mit Wind- und Schneemaschinen, einem Helikopter und einem wandernden Schloss. Wenn die Requisiten überhand zu nehmen drohen, versuchen sie professionell cool zu bleiben, was nicht immer gelingt. Doch das Happy-End steht im Rollenbuch und muss gezeigt werden, gar nicht so einfach für die beiden Akteure, die sich zwischendurch spinnefeind sind.

Ein Stück mit Charme, Energie und Batterie/Schlagzeug, das viele Überraschungen bereit hält und ein spielfreudiges Ensemble mit Lust am Singen braucht.

  • 19. Juli 2011
    Theater BAAL novo, Rastatt
  • 24. Mai 2011
    Theater BAAL novo, Guebwiller Festival Bilingo (F)
  • 20. März 2011
    Theater BAAL novo, Offenburg
  • 10. März 2011
    Theater BAAL novo, Lahr
  • 24. November 2010
    Theater BAAL novo, Offenburg
    Regie: Edzard Schoppmann
    UA (Uraufführung)

Diese Stücke könnten Sie auch interessieren...

Weitere Theaterstücke von Edzard Schoppmann im Verlag

jihad-mon-amour

Jihad mon amour, Edzard Schoppmann, 1D 2H, 13+

Jugendstücke, Religion/Glauben

Ein Märtyrer, der soeben 50 Ungläubige in die Luft gejagt hat, steht vor den Toren des Paradieses und fordert seine 27 Jungfrauen, die ihm laut Koran für seine Tat zustehen. Doch der Torhüter Machdi weiß nicht, wovon dieser Fanatiker redet.

mehr
schneeheide-44

Schneeheide 44, Edzard Schoppmann, 4D 1H

Schauspiel, Politik/Geschichte

„Schneeheide 44“ basiert auf wahren Geschehnissen kurz vor Kriegsende nahe der französischen Grenze.

mehr
mauersegler-ein-stueck-fuer-junge-hunde

Mauersegler, Edzard Schoppmann, 2D 4H, 12+

Jugendstücke

Fünf junge Hunde leben in Mauerland, ein Ort im Nirgendwo, trostlos, umgeben von hohen, grauen Wänden. Fünf Typen so unterschiedlich wie ihre Herkunftsländer – Russland, Türkei, Marokko, Deutschland.

mehr
die-odyssee

Die Odyssee, Edzard Schoppmann, 4D 6H

Schauspiel, Komödien, Klassiker

Ein griechischer Heidenspaß, es ist Kabarett, Satire, Drama, Comedy - und es ist unverkennbar die Odyssee!

mehr
marlenepiaf

MarlenePiaf, Edzard Schoppmann, 2D

Schauspiel, Biographien, Stücke mit Musik

Von dem Aufstieg zweier schillernder Showgrößen und Ikonen ihrer Zeit spielt, singt und erzählt dieser szenische Bilderbogen.

mehr
anima

Anima, Edzard Schoppmann, 1D 2H, 15+

Schauspiel, Jugendstücke

Ein generationenüberspielendes Roadmovie, eine Detektivgeschichte und Lovestory. Die Geschichte dreier Menschen auf der Suche nach sich selbst.

mehr
utopia
Neu 2018

Utopia, Edzard Schoppmann, 4D 8H, 14+

Schauspiel, Stücke mit Musik, Jugendstücke, Politik/Geschichte, Religion/Glauben

Die Momentaufnahme einer Silvesternacht mit den Menschen unterschiedlichster Herkunft geht der Frage nach, ob es gelingen kann, Deutschland in eine multiethnische Gesellschaft zu verwandeln.

mehr

Stück Details

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. OK Mehr erfahren