Annabelle

Annabelle, von Sebastian Seidel, Christian Krug

Es regnet nicht, doch es stürmt gewaltig an Annabelles siebten Geburtstag. Ihre Mutter gerät außer Rand und Band, weil Annabelle nicht mehr in die Schule gehen möchte. Aufgebracht platzt die Karrierefrau mitten in den Unterricht der Klasse 2b, um Annabelles Lehrer mit Mobbingvorwürfen zu konfrontieren. Dieser weist sie freundlich aus dem Klassenzimmer, doch als die Mutter fremdenfeindliche Stammtischparolen von sich gibt und die Schüler aufgrund ihrer Herkunft und Religion angreift, verliert auch der Lehrer die Geduld. In einer Diskussion um Verhalten, Moral und Werte führen die beiden ein völlig irrationales Streitgespräch, in dem das katholisch-konservative Klischeedenken der Mutter und das sozialistisch-atheistische Weltsicht des Lehrers aufeinanderprallen.

Die Kinder spielen in diesem Wortgefecht nur eine vordergündige Rolle – Annabelle sitzt ohnehin noch im Auto vor der Schule und die Klasse ist vor Entsetzen verstummt. Stattdessen erweist sich die Sorge um das Wohlergehen des Kindes als Projektionsfläche persönlicher Frustrationen. Nach und nach drängen sich die persönlichen Schwachstellen der Protragonisten an die Oberfläche: die Mutter, von ihrem Ehemann – ein Ausländer! – betrogen und von ihrer Doppelrolle als nunmehr Alleinerziehende und Karrierefrau überfordet; der Lehrer, ein Sozialist, der seine Ansichten im vermeintlich ideologiefreien Raum Schule zurückhalten muss.

Es sind letzten Endes die Kinder, die einen Weg aus der Verbohrtheit der Erwachsenen bereiten, indem sie ein Geburtstagslied für Annabelle singen: Heute kann es regnen …

Eine kabarettartige Schulstunde für Eltern, in der der Wahrheitsanspruch ideologischen Denkens hinterfragt wird. In der gegenwärtigen Diskussion um Integrations- und Bildungspolitik könnte das Stück aktueller nicht sein.

Der vorherige Titel des Stückes lautete Heute kann es regnen...

  • 09. Oktober 2019
    Sensemble Theater, Augsburg
    Regie: Gianna Formicone

Diese Stücke könnten Sie auch interessieren...

Weitere Theaterstücke von Sebastian Seidel, Christian Krug im Verlag

barbie-schiess-doch

Barbie, schieß doch!!!, Sebastian Seidel, 1D 1H, 12+

Komödien, Jugendstücke

Ehrgeizige Eltern feuern ihre Tochter auf dem Fußballplatz an, sie wollen das Tor und das Glück für ihre Tochter erzwingen.

mehr
hamlet-for-you

Hamlet for You, Sebastian Seidel, 2H

Schauspiel, Komödien, Klassiker

Zwei Schauspieler haben sich den 'Hamlet' vorgenommen und sind etwas überfordert. Doch nun stehen sie auf der Bühne und geben alles. Doch wer spielt was - das ist hier die Frage.

mehr
heldenspektakel

Heldenspektakel, Sebastian Seidel, 2H, 12+

Schauspiel, Komödien, Jugendstücke

Die beiden Möchtegern-Schauspieler Friedrich und Johannes wollen die großen Helden der Literatur- und Filmgeschichte auf die Bühne bringen. Doch wann ist ein Held ein Held?

mehr
love-movie-theater

Love Movie Theater, Sebastian Seidel, 1D 1H

Schauspiel

Eine schöne Geschichte. Eine Frau und ein Mann begegnen sich in einer Bar. Der Anfang funktioniert, die Worte und Gefühle gleichen sich. Sie verbringen die Nacht zusammen. Das Leben zu zweit beginnt wie in einem romantischen Liebesfilm.

mehr
marathon

Marathon, Sebastian Seidel, 2H, 14+

Schauspiel, Komödien

Zwei Läufer auf der Rennbahn ihres Lebens – hier gibt es kein Anhalten, kein Aufgeben. Sie kämpfen mit den eigenen Erwartungen und dem gesellschaftlichen Leistungsdruck.

mehr
quiz-show

Quiz-Show, Sebastian Seidel, 2H

Schauspiel, Komödien

Es ist ein Abend wie jeder andere: Ein Mann kommt abgespannt von der Arbeit nach Hause und setzt sich wie gewohnt vor die Quiz-Show im Fernsehen. Doch plötzlich sitzt da noch jemand auf dem Sofa.

mehr
wahlschlacht

Wahlschlacht, Sebastian Seidel, 1D 3H

Schauspiel, Komödien, Politik/Geschichte

Eine schlagfertige Komödie über die heiße Phase, in der Politiker die besseren Schauspieler sein müssen.

mehr
klavierkind

Klavierkind, Sebastian Seidel, 1D

Schauspiel, Stücke mit Musik, Monolog

Am Abend des ersten großen Auftritts ihrer Tochter, dem Eröffnungskonzert des Mozartfestes, rechnet die Mutter schonungslos mit sich und ihrem Leben ab.

mehr
boeser-bruder-a506e0dd-3f77-4b3a-8948-e3b46ca5d99f

Böser Bruder, Sebastian Seidel, 2H

Schauspiel, Komödien

Karl und Franz leben in zwei unterschiedlichen Realitäten. Als diese bei einem Wiedersehen aufeinanderprallen, gerät alles gehörig ins Wanken. Ein Schlagabtausch, eine Vergangenheitsbewältigung, eine Zukunftsverhandlung!

mehr
love-peace-and-happiness

Love Peace and Happiness, Sebastian Seidel, 1D 1H

Schauspiel, Komödien, Stücke mit Musik

Das Stück mit dem Wow-Effekt: Eine Trainerin empowert im Selbstmanagement-Seminar den schüchternen Manager zum Erfolg und nimmt das Publikum mit auf den Weg der Selbstvermarktung.

mehr
jakob-fugger-consulting

Jakob Fugger Consulting, Sebastian Seidel, 1H, ÖE

Biographien, Politik/Geschichte, Monolog

Jakob Fugger lebt - seine Geschichte geht weiter. Ein aktuelles Stück über die Macht des Geldes und seinen Einfluß auf die Politik, die Finanzkrise Europas und den europäischen Gedanken.

mehr
so-leise-treten-kann-ich-nicht

So leise treten kann ich nicht, Sebastian Seidel, 2D 3H

Biographien, Politik/Geschichte, Religion/Glauben

Drei kurze historische Szenen illustrieren das Thema „Glauben und Bekennen“ rund um die Reformationund werfen die persönliche Frage auf, wie christliches Bekennen heute aussehen könnte.

mehr

Stück Details

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. OK Mehr erfahren