102KOMMA7 von Erhard Schmied

102KOMMA7

102KOMMA7 von Erhard Schmied

102KOMMA7

Hinter einer Stimme kann man sich gut verstecken – doch wer verbirgt sich hinter den heiter-aufgedrehten, ewig gutgelaunten Stimmen von Radiomoderatoren? Durch einen Zufall findet sich der 16-jährige Solo eines abends in einer privaten Radiostation mit einem Moderator wieder, der zu betrunken ist, um auf Sendung zu gehen. Doch die Sendung muss laufen, sonst war's das mit dem Job. Am Telefon wird Solo von Mia, der besorgten Tochter des Moderators, überredet, für ihn einzuspringen. Und Solo wagt es! Anfangs ängstlich, wächst er nach und nach über sich hinaus, wird selbstbewusst, witzig, cool – für die Zuhörer und für Mia, in die er sich am Telefon verliebt. Dass Solo bei seiner Moderation nur selten bei der Wahrheit bleibt und sich selbst ganz neu erfindet, gehört für ihn zum Spiel dazu – doch plötzlich steht Mia im Studio.
Ein witziges und hintersinniges Stück über die Verlockung und den Mut, jemand anderes zu sein, die Chance, daran zu wachsen und die eigenen Grenzen zu überschreiten. Über die Macht der Phantasie und die Entdeckung der ersten Liebe.

Zum Seitenanfang