Neuigkeiten | Theaterverlag Hofmann-Paul

Presse

Presse nach Stücken

Presse nach Autoren

Weitere Informationen

Stück Details

Presse - Ritter Odilo und der strenge Herr Winter (mit Musik) von Mareike Zimmermann

Oper in der Grundschule – Thüringische Landeszeitung

12. September 2013

Theater Erfurt macht mit „Ritter Odilo“ Station in Möbisburg

von Holger John

Möbisburg. Die Kleinsten der Grundschule 21 in Möbisburg staunten gestern nicht schlecht, als anstatt des Klassenlehrers ein fremder Mann und eine fremde Frau mit einem Kühlschrank die Aula betraten. Eigentlich sollen Máté und Won nur einen Kühlschrank ausliefern, aber offensichtlich haben sie sich in der Adresse geirrt, statt in der Konditorei Algida stehen sie nun in der Aula.

Won will schnell wieder gehen. Doch Máté streikt, er braucht eine Pause, möchte sein Butterbrot essen und Won soll ihm auch noch eine Geschichte vorsingen – am liebsten von einem Ritter. Und plötzlich verwandelt sich das Klassenzimmer in das Reich von Ritter Odilo und entwickelt sich zu einer liebenswerten Geschichte, die nicht nur die Kleinen herzhaft fesselt.

„Die Grundschule 21 gehört zu den Aktivschulen. Unser Angebot wurde sofort begeistert angenommen. Und so kam es, dass Möbisburg zum Premiere-Ort wurde“ sagt Regine Weißenborn vom Theater Erfurt.

„Das Zwei-Mann Stück mit Musik aus Henry Purcells König Arthus wurde 2012 in Kaiserslautern uraufgeführt“ berichtet die Regisseurin Mareike Zimmermann. „Der Charakter der Musik wurde gewahrt und mit passenden Kindertexten versehen. Natürlich ist das Ritterthema für Kinder spannend.“ fuhr sie fort.

Erstmals seit mehr als 10 jahren gastiert das Theater Erfurt wieder mit einem Stück direkt in den Schulen. „Klassenzimmerstücke haben eine Tradition am Theater Erfurt. Erst mit diesem Stück passte aber wieder alles um durch die Schulen zu ziehen.

Neben der Geschichte spielt der pädagogische Ansatz eine große Rolle. Aber auch der Spaß darf nicht zu kurz kommen. Die zwei Darsteller vereinen Können und Spielfreude, die sichtbar auf die Kinder übersprang.“ sagte die Pressechefin des Theaters Alexandra Kehr.

Neben den drei Aufführungen auf der Studiobühne im Theater können sich interessierte Schulen in und um Erfurt an Regine Weißenborn vom Theater wenden.

 

Premiere am Tiroler Landestheater, Innsbruck – Tiroler Tageszeitung

22. Januar 2013

Mareike Zimmermann hat sich einen ungewöhnlichen Rahmen für ein Ritterstück einfallen lassen. Zwei Arbeiter stolpern mit einem Kühlschrank in den Proberaum. Flugs verwandelt sich der Kühlschrank in eine Burg und das Packplastik wird noch als Mantel des garstigen Herrn Winter dienen. Daniel Raschinsky in seinen Arbeitsklamotten schlüpft in die Haut des Ritters Odilo. So überzeugend, dass einige Kinder, die ja nur Zentimeter entfernt sitzen, gleich mitreden, wie gespielt werden soll. Der Sänger improvisiert, bringt den Kindern ein Lied bei und schlüpft in der, vier verschiedene Rollen. Hansjörg Sofka trägt nicht nur am Piano seinen Teil dazu bei, dass aus dem beschwingten Musiktheater ein echtes Ritterabenteuer wird.

(Sabine Strobl)