Neuigkeiten | Theaterverlag Hofmann-Paul

Presse

Presse nach Stücken

Presse nach Autoren

Weitere Informationen

Die Schöne und das Biest
Die Schöne und das Biest
Sie wollen "Die Schöne und das Biest" auf die Bühne bringen, doch da prallen die Rollenvorstellungen aufeinander. "Ich spiele la batterie!", sagt 'Elle", setzt sich ans Schlagzeug, um lautstark ihren Eigenwillen zu demonstrieren.

Leseexemplar jetzt bestellen

Für Bestellung vormerken

Kategorien

Stücke mit Musik
Märchen
Kinderstücke / Kindertheater

Weitere Informationen

Altersempfehlung : 8+

Alle Presseartikel

Presseartikel nach Stücke

Presse - Die Schöne und das Biest von Edzard Schoppmann

Liebe ist kinderleicht, oder? – Badische Zeitung

20. November 2010

Liebe ist kinderleicht, oder? Theater Baal novo zeigt die Uraufführung des Kindertheaterstücks "Die Schöne und das Biest".

OFFENBURG. Das Theater Baal Novo startet mit der Uraufführung eines eigenen Kindertheaterstücks in die neue Saison. Am Mittwoch 24. November, erblickt die spektakuläre Musical-Bearbeitung des Märchens "Die Schöne und das Biest" das Licht der Bühne.

Ach ja, die Liebe . . . Schon in jungen Jahren spielt sie eine Rolle. Wer erinnert sich nicht mit Schmunzeln an den Kindergartenfreund, die Kindergartenfreundin oder die ersten Schwärmereien für – und den ersten Krach mit der Grundschulliebe. Edzard Schoppmann, Leiter, Autor und Regisseur des Offenburger Theaters Baal novo, hat das Thema fürs Kindertheater bearbeitet. Für die Uraufführung von "Die Schöne und das Biest" am Mittwoch, 24. November, 14.30 Uhr im Offenburger Salmensaal schicken er und Co-Regisseurin Diana Zöller ihr Erfolgsduo ins Rennen: den musizierenden deutschen Schauspieler Felix Grüning und die schauspielende französische Musikerin Clémence Leh.

Leh und Grüning sind seit der Baal-novo-Produktion "Ein Schaf fürs Leben" eine Bank in Sachen kindgerechte Bühnenunterhaltung. Die beiden haben Kleinkindern mit "Honigherz" ein schönes erstes Theatererlebnis bereitet und schicken sich nun an, mit "Die Schöne und das Biest" Kindern von 8 bis 13 beim Thema Liebe aus dem Herzen zu sprechen.

Edzard Schoppmann hat den beiden wieder eine schöne, humorvoll überdrehte Geschichte um zwei Schauspieler geschrieben, die sich nicht ganz grün sind, die aber gemeinsam das Märchen "Die Schöne und das Biest" aufführen sollen. Die beiden lieben sich eigentlich, gehen sich aber auch so auf die Nerven, dass beide im Verlauf des 50-minütigen Stücks mehrfach zum Biest werden. Clémence Leh hat wieder mitreißende Songs geschrieben. Die leicht verständlichen deutsch-französischen Dialoge auf der Bühne – schließlich ist Baal novo ein grenzüberschreitendes Theaterprojekt – hat Jean Lorrain mit eingerichtet.
 


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.