Neuigkeiten | Theaterverlag Hofmann-Paul

Neuigkeiten - Wir müssen reden - zum Welt-Alzheimertag 2020

Wir müssen reden - zum Welt-Alzheimertag 2020 - 22. September 2020
Lesung Die Akte Auguste D. in Leipzig
Durch die Corona-Krise werden gerade Menschen mit Demenz besonders verunsichert. Sie erfassen nicht, was passiert, warum niemand sie besucht. Corona verschlimmert die Einsamkeit und damit die Demenz rapide. Der Welt-Alzheimertag am 21. September 2020 stellt daher das Motto "Demenz - wir müssen reden!" in den Mittelpunkt. In diesem Sinne ist die Szenische Lesung Die Akte Auguste D. von der Stadt Leipzig eingeladen worden und wird am 24. September 2020 in der Stadtbibliothek präsentiert; samt anschließender Diskussionsrunde.

Die Lesung leistet einen Beitrag zur Aufklärung über das Krankheitsbild und das Empfinden von Erkrankten wie Angehörigen. Grundlage des Textes sind die aufgezeichneten Gespräche, die der Hirnforscher Dr. Alois Alzheimer mit Auguste Deter 1901 geführt hat.


Die Akte Auguste D.
Bühnenfassung von Ulrike Hofmann
nach der Biografie "Alzheimer" von Konrad und Ulrike Maurer
Dauer 60 Minuten, Gespräch im Anschluß.
Es lesen Ulrike Hofmann und Basil Dorn.



"Der Wolf & die 7 Geißlein" in Eisenach und Meiningen
"Wild, fantasievoll und turbulent" urteilt die Thüringer Allgemeine
18. November 2022 , uhofmann
"Gary ist kein Cowboy" - Rasante DSE in Radebeul
Lesen macht glücklich - und neidisch!
18. November 2022 , uhofmann
Frohe Weihnacht und ein friedvolles Neues Jahr!
Fröhliche Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2023 ! | Happy New Year 2023 !!
23. Dezember 2022 , uhofmann
"Liv Strömquist denkt über sich nach" - DSE am Schauspiel Leipzig
Die Verwandlung von Comics zu Bühnenfiguren
18. Januar 2023 , uhofmann
"Für Geeignete Personen" - Uraufführung in Augsburg
Ein überraschendes Gesamtkunstwerk
30. Januar 2023 , uhofmann
Der vollkommene Partner - DSE in Burgau
Wunschpartner über Künstliche Intelligenz gesucht
31. Januar 2023 , uhofmann