Neuigkeiten | Theaterverlag Hofmann-Paul

Neuigkeiten - Welt-AIDS-Tag 01.12.: Das Stück zum Tag

Welt-AIDS-Tag 01.12.: Das Stück zum Tag - 01. Dezember 2014
"Zärtlichkeit" von Jonas Gardell

Rasmus und Benjamin sind ein Paar – und sie sind krank, HIV positiv. Bei Rasmus ist die Krankheit ausgebrochen, eine Leidenszeit beginnt und das Zusammenleben des Paares wird auf eine harte Probe gestellt.

 

Plötzlich stehen Rasmus’ Eltern vor der Tür. Dass ihr Sohn schwul ist, haben sie mittlerweile mehr schlecht als recht akzeptiert, doch was nun auf sie wartet, überfordert sie derart, dass die alten Konflikte wieder hochkochen.

 

Das Stück ist eine neue Bühnenfassung der erfolgreichen schwedischen TV-Serie "Wisch nie Tränen ohne Handschuhe", für die Jonas Gardell Ende der 1980er Jahre das Drehbuch schrieb, als das Thema AIDS so brisant war wie nie. Macht sich in Zeiten von liberalen gleichgeschlechtlichen Ehen zugleich eine neue Homophobie bemerkbar, setzt Gardell mit seinem Stück der diffusen Angst eine große Liebesgeschichte entgegen.

 

Jonas Gardell hat ein wichtiges Stück über eine Liebe bis in den Tod geschrieben und über Vorurteile, die auch mit gutem Willen nicht so schnell zu überwinden sind.

http://www.theaterverlaghofmann-paul.de/theaterstuecke/zaertlichkeit

 

Zhu Yingchun "The language of bugs" - Die Sprache der Käfer
Autor zeigt die Schönheit der Schöpfungskraft von Tieren
15. Februar 2021 , uhofmann
Werkstatt für Übersetzer*innen des Kinder- und Jugendtheaters
Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland lädt ein
09. März 2021 , uhofmann
Autoren sind gemeinsam stärker: Förderprogramm für Bühnenautor*innen startet
Deutscher Literaturfonds startet mit „Neue Perspektiven für Dramatikerinnen und Dramatiker“
09. März 2021 , uhofmann
Welttag des Theaters für junges Publikum am 20. März
ASSITEJ International feiert Kinderrecht auf Teilhabe an Kunst und Kultur
17. März 2021 , uhofmann
Teatar Gavran stellt Erfolgskomödien "Eiscreme" und "Bier" online
Miro Gavrans Erfolgsstücke zum Streamen
18. März 2021 , uhofmann