Neuigkeiten - Sebastian Seidel schreibt Auftragswerk für das Brecht Festival Augsburg 2013

Neuigkeiten | Theaterverlag Hofmann-Paul

Neuigkeiten - Sebastian Seidel schreibt Auftragswerk für das Brecht Festival Augsburg 2013

Sebastian Seidel schreibt Auftragswerk für das Brecht Festival Augsburg 2013 - 16. Januar 2013
"Enemy Alien Brecht" wird Anfang Februar in Augsburg uraufgeführt.

Mit Sebastian Seidel hat die Stadt Augsburg nicht nur einen theaterleitenden Experten für das komische Genre auf der Bühne, sondern auch einen Stadtschreiber, der sein Publikum kennt. Sein neustes Stück "Enemy Alien Brecht" heißt mit vollen Titel "Spaß haben, die Welt verändern und dabei Geld verdienen" und ist als Auftragswerk für das Brecht Festival Augsburg 2013 entstanden.

 

Brecht als Mensch, sein Werk und alles, was bis heute in seinem Namen geschieht, steht unter Verdacht und muss vor Ausschüssen gerechtfertigt werden; inhaltlich, strukturell, personell und nicht zuletzt auch finanziell. Brecht ist der ewige „Enemy Alien“, der als Dichter und Dramatiker nicht so leicht zu fassen ist, sich aber bei „Anhörungen“ geschickt zu verteidigen weiß. Aber vielleicht muss Brecht nur lange genug verhört werden, bis die richtigen Antworten kommen?

 

Ob er Kommunist war oder nicht, ob er der bessere Dramatiker oder Lyriker war, bis hin zur Debatte über Kosten und Auslastungszahlen von Brecht-Festivals: Diese Fragen sind Dauerbrenner in der Brecht-Rezeption und werden – wie zuletzt bei Augsburger Brecht-Festivals – kontrovers diskutiert. Muss Brecht nicht auch für seine Nachwirkung zur Verantwortung gezogen werden, die untrennbar mit seinem Werk verbunden ist und immer politischen Charakter hatte?

 

Sensemble Theater Augsburg, 4. Februar 2013, 19.30 Uhr

Stückewettbewerb am Theater Baden-Baden
Anlässlich des 150-jährigen Jubiläums ein €10.000 Preis
23. Januar 2012 , uhofmann
Zum 300. Geburtstag von Friedrich II. König von Preußen
Zwei Stücke von und über den Philosophenkönig im Programm
23. Januar 2012 , uhofmann
Augsburger Brechtfestival "Brecht und Politik" 2012
Uraufführung von Sebastian Seidels Stück "Plan B"
05. Februar 2012 , uhofmann
Zum 114. Geburtstag von Bertolt Brecht am 10. Februar
Ein Blick aus Skandinavien auf Brecht - 2 Stücke
05. Februar 2012 , uhofmann
Alzheimer und Demenz - "Die Akte Auguste D."
Wie spricht jemand mit Alzheimer ?
07. Februar 2012 , uhofmann
"tell Tell" von Albert Frank
UA: Schiller-Klassiker für das Junge Theater
22. Februar 2012 , uhofmann
"Mutter Furie"
Gastspiel der Studio-Bühne Essen in Berlin-Spandau
23. April 2012 , uhofmann
Sarah SaysSarah Sagt
Frauke-Frech-Performance im ADA Berlin
09. März 2012 , uhofmann
Stipendium zum Deutschen Kindertheaterpreis
Esther Becker erhält Stipendium
26. März 2012 , uhofmann
Opernfreunde feiern "Fangesänge" von Jörg Menke-Peitzmeyer
Stehender Beifall in der Oper Dortmund
16. April 2012 , uhofmann
Wir stellen vor: Monika Gerboc und Günther Breden
Wir heißen unsere neue Autorin und unseren neuen Autor willkommen
26. April 2012 , uhofmann
"Human Checkpoint-Winter in Qualandia" von Lia Nirgad
Gastspiele des Wu Wei Theaters
28. April 2012 , uhofmann
Zum Seitenanfang