Neuigkeiten | Theaterverlag Hofmann-Paul

Neuigkeiten - Premiere in Norwegen: „Sieh mich an, wenn ich mit dir rede“

Premiere in Norwegen: „Sieh mich an, wenn ich mit dir rede“ - 20. November 2019
Monica Isakstuens Stück feierte UA am Rogaland Teater

Erfolgreiche Premiere: Das Stück Sieh mich an, wenn ich mit dir rede von Monica Isakstuen feierte erfolgreich am 07. November 2019 Premiere am Rogaland Teater in Stavanger, Norwegen in der Regie von Øyvind Osmo Eriksen seine Uraufführung. Es spielten Svein Solenes und Mari Strand Ferstad.

Das provozierende, erschütternde und berührende Stück um zwei Eltern-Kind-Paare, Mutter-Sohn und Vater-Tochter, thematisiert das Ungesehene, die Unsicherheit der Eltern. Es zeigt die Innensicht und die Angst vor dem, was möglich ist: Im Aggressionspotenzial und der sexuellen Anziehungskraft. Der Text fördert Tabus dieser komplexen Beziehung zutage und spitzt sie zu, verwischt die Grenzen zwischen Fürsorge und Missbrauch, Liebe und Macht und überschreitet sie ständig.

Isakstuen revolutioniert durch die Form die altvertraute Beziehung, löst sie auf und stellt die Fragen: Wer sind unsere Kinder und wie definieren wir unsere Beziehung zu ihnen?

Sieh mich an, wenn ich mit dir rede
von Monica Isakstuen
1D 1H | DSE frei

Bühnenverlage warnen: Theaterautor*innen im Lockdown nicht vergessen
Stabilität des Theaterstandorts Deutschland ist gefährdet
31. Oktober 2020 , uhofmann
Kunst kann weg? Markus Imbsweilers Antwort in der Rhein-Neckar Zeitung
Gastbeitrag des Autors zur fatalen Signalwirkung der neuen Corona-Verordnung
01. Januar 2021 , uhofmann
Ursula Kohlert und Jörg Wolfradt erhalten Förderung des Deutschen Literaturfonds
Förderprogramm "Neustart Kultur" unterstützt die Autoren
24. November 2020 , uhofmann
"Verband der Theaterautor:innen" neu gegründet
Verband zur Förderung des zeitgenössischen Theatertextes und seiner Autor:innen
01. Dezember 2020 , uhofmann
NEU und DSE frei: "Der Fänger" von Richard Hurford
Neues Stück über die Nacht vor John Lennons Ermordung
09. Dezember 2020 , uhofmann
"Der Wolf und die sieben Geißlein": Weihnachtsmärchen-Stream aus Halle
Katharina Brankatschks Stück aus dem Hof des neuen theaters Halle direkt ans Sofa
13. Dezember 2020 , uhofmann
NEU im Verlag: "Dinner for One - Albtraum eines Butlers"
Florian Kaisers neue Fassung des Kult-Sketches
15. Dezember 2020 , uhofmann
NEU im Verlag: "Von Herzen schwul"
Klassenzimmerstück von Andreas Schmid und Thomas Wißmann
21. Dezember 2020 , uhofmann
Ausschreibung Dramenwettbewerb 2021 "Science & Theatre"
Das Theater Heilbronn und das Science Center "experimenta" schreiben 2. Dramenwettbewerb aus
05. Januar 2021 , uhofmann
Förderungen und Ausschreibungen vom Bureau du Théâtre et de la Danse (BTD)
Das BTD unterstützt deutsch-französische Projekte und Künstler
05. Januar 2021 , uhofmann
Museum der Unerhörten Dinge: Schaufensterausstellung
Roland Albrecht stellt von Januar bis März 2021 Pappkameraden aus
18. Januar 2021 , uhofmann
Ausschreibung Nah dran! 2021 für das Kindertheater
Förderprogramm für Autor*innen und Theater
26. Januar 2021 , uhofmann