Neuigkeiten | Theaterverlag Hofmann-Paul

Neuigkeiten - NEU im Verlag: Umwelt-Oper "Bär" für Menschen ab 10+

NEU im Verlag: Umwelt-Oper "Bär" für Menschen ab 10+ - 07. Dezember 2021
Mareike Zimmermanns neues Stück nach Francesco Cavallis Barockoper "La Calisto" feiert Erfolg in Detmold
Ganz neu im Verlagsprogramm ist Mareike Zimmermanns Umwelt-Oper  BÄR für Menschen ab 10+,  die am 16. Oktober 2021 am Landestheater Detmold ihre Uraufführung in der Regie der Autorin feierte. Es spielten und sangen Stephanie Hershaw und Andreas Jören.

 Zimmermann zeigt mit dieser Umwelt-Oper, dass niemand die Verantwortung umweltfreundlicher zu leben, allein tragen muss. Die mitreißende Musik von Francesco Damiani, nach Francesco Cavallis barocker Oper „Calisto“, gestaltet die Geschichte Carlottas. Diese schlägt sich ähnlich wie Calisto mit den weitreichenden Konsequenzen der Handlungen anderer herum:

Carlotta will die Welt retten. Aber bei jedem Wetter mit dem Rad zum Training zu fahren oder auf das leckere Donnerstag-Schnitzel zu verzichten, um CO2-Punkte einzusparen, erfordert ganz schön viel Disziplin. Mit der Zeit siegt die Bequemlichkeit. Je nachlässiger Carlotta wird, umso größer und aufdringlicher wird ihr innerer Schweinebär, bis er nur noch nervt und sie ihn ein für alle Mal loswerden will. In „Hundert Punkte“ verhandelt sie einen Deal mit dem Bären zur Rettung des Klimas, in „Ein ganz normaler Tag“  errechnet sie den CO2-Ausstoß ihres Müslis, ihrer Waschmaschine und ihres Laptops - Bis Carlotta in der Arie „Der Basiswert“ zur großen Tragödin wird: Es ist die Schicksalsarie einer Heldin.

Bär - Umwelt-Oper für Menschen ab 10+
von Mareike Zimmermann
Musik nach der Barock-Oper „La Calisto“ von Francesco Cavalli
Musik-Bearbeitung Francesco Damiani
1D 1H | für Sopran und Bariton | 10+

Vor der Generalprobe zu "Bär" Umwelt-Oper ab 10+, Landestheater Detmold. Der Komponist Francesco Damiani (links) und die Autorin und Regisseurin Mareike Zimmermann (rechts); FOTO © Ulrike Hofmann-Paul
"Sieh mich an, wenn ich mit dir rede": DSE in Zittau
Monica Isakstuens Stück erfolgreich am Gerhart-Hauptmann-Theater
03. April 2022 , uhofmann
Premiere: "Der Entstörer" von Ursula Kohlert an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt
Klassenzimmer-Monolog über Verstrickung in Verschwörungstheorien erfolgreich gestartet
26. April 2022 , uhofmann
Lesung: "Die Akte Auguste D." in Leinfelden-Echterdingen
Szenische Lesung von Ulrike Hofmann zu Alzheimers ersten Fall
12. Mai 2022 , uhofmann
Projektpreis des Jugendtheaterpreises Baden-Württemberg 2022 für Ursula Kohlert und Edzard Schoppmann
Preisverleihung für die Stückentwicklung des Stückes HINTERMWALD
12. Mai 2022 , uhofmann
"Bestellt und nicht abgeholt" am TaM in Bamberg
Autorin trifft Darstellerin im Theater am Michelsberg
25. Mai 2022 , uhofmann
Stille Stimmen | Voix silencieuses
Emanuelle Delle Pianes starker Text in einer zweisprachigen Ausgabe
31. Mai 2022 , uhofmann
"Die Kunst der Begegnung" am TjG in Dresden vom 23.-26. Juni 2022
Jahreskonferenz der Dramaturgischen Gesellschaft am Theater Junge Generation in Dresden
15. Juni 2022 , uhofmann
"Hamlet for You" von Sebastian Seidel in Budapest
Ungarische Übersetzung in der Werk Akademia am 29.06.2022
03. Juli 2022 , uhofmann
Sommerpause bis zum 08.08.2022
Wir wünschen Ihnen entspannte Ferien!
21. Juli 2022 , uhofmann