Neuigkeiten | Theaterverlag Hofmann-Paul

Neuigkeiten - "Miriam, ganz in Schwarz": Premiere in Münster

"Miriam, ganz in Schwarz": Premiere in Münster - 01. September 2020
Jörg Menke-Peitzmeyers Solo am Kammertheater Der Kleine Bühnenboden
Eine weitere Premiere feiert Jörg Menke-Peitzmeyers erfolgreiches Stück Miriam, ganz in Schwarz am 18. September 2020 am Kammertheater Der Kleine Bühnenboden in Münster in der Regie von Franz Bernhard Schrewe. Es spielt Petra Liebl.

Das Solo mit schwarzem Humor über die individuelle Sinnsuche einer jungen Frau ist im Theater wie im Klassenzimmer spielbar:
Miriam hat eine ungewöhnliche, skurrile Passion. Sie geht zu fremden Beerdigungen, mischt sich unter die Trauernden, singt und weint manchmal mit. Sie kennt niemanden, doch wenn sie Verwandte und Freunde beobachtet, weiß sie, ob der Verstorbene geliebt wurde oder nicht - und zieht überhaupt erstaunliche Schlüsse über das Leben.

Miriam, ganz in Schwarz

von Jörg Menke-Peitzmeyer
1D | 14+

Miriam.jpg 100 KB
Zhu Yingchun "The language of bugs" - Die Sprache der Käfer
Autor zeigt die Schönheit der Schöpfungskraft von Tieren
15. Februar 2021 , uhofmann
Werkstatt für Übersetzer*innen des Kinder- und Jugendtheaters
Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland lädt ein
09. März 2021 , uhofmann
Autoren sind gemeinsam stärker: Förderprogramm für Bühnenautor*innen startet
Deutscher Literaturfonds startet mit „Neue Perspektiven für Dramatikerinnen und Dramatiker“
09. März 2021 , uhofmann
Welttag des Theaters für junges Publikum am 20. März
ASSITEJ International feiert Kinderrecht auf Teilhabe an Kunst und Kultur
17. März 2021 , uhofmann
Teatar Gavran stellt Erfolgskomödien "Eiscreme" und "Bier" online
Miro Gavrans Erfolgsstücke zum Streamen
18. März 2021 , uhofmann