Neuigkeiten | Theaterverlag Hofmann-Paul

Neuigkeiten - "Miriam, ganz in Schwarz": Gefeiert in Münster

"Miriam, ganz in Schwarz": Gefeiert in Münster - 14. Oktober 2020
Jörg Menke-Peitzmeyers Solo am Kammertheater Der Kleine Bühnenboden
Das erfolgreiche Solo von Jörg Menke-Peitzmeyer Miriam, ganz in Schwarz erlebte die gefeierte Premiere am 18. September 2020 am Kammertheater Der Kleine Bühnenboden in Münster in der Regie von Franz Bernhard Schrewe. Es spielte Petra Liebl.

Das Solo mit schwarzem Humor über die individuelle Sinnsuche einer jungen Frau ist im Theater wie im Klassenzimmer spielbar:
Miriam hat eine ungewöhnliche, skurrile Passion. Sie geht zu fremden Beerdigungen, mischt sich unter die Trauernden, singt und weint manchmal mit. Sie kennt niemanden, doch wenn sie Verwandte und Freunde beobachtet, weiß sie, ob der Verstorbene geliebt wurde oder nicht - und zieht überhaupt erstaunliche Schlüsse über das Leben.

"Trotz schwarzen Humors und loser Sprüche gibt das Stück Anlass zum Nachdenken über das Leben im Angesicht des Todes, über Zuneigung und Beziehungen und das, worauf es wirklich ankommt. [...] Und wenn sie [Miriam] das Publikum einlädt, mit zur nächsten Beerdigung zu kommen, macht sie noch einmal neugierig und lässt die Zuschauer gut unterhalten und gleichzeitig nachdenklich zurück. Eigentlich ist sie ein weiblicher Harold ohne Maude, die dem Tod ins Auge sehen kann, statt ihn zu verschweigen. Das Bewusstsein um die Endlichkeit des Lebens schafft eine größere Intensität." Westfälische Nachrichten

Miriam, ganz in Schwarz
 von Jörg Menke-Peitzmeyer
 1D | 14+ 
Albert Frank Spezial im Theater Überzwerg Saarbrücken
fast FAUST | tell TELL | MAHLZEIT ! - 9.8.-12.8.2012
04. Juli 2012 , uhofmann
"Klavierkind" von Sebastian Seidel
Uraufführung im Ensemble Theater Augsburg
03. Oktober 2012 , uhofmann
Wir stellen vor: Rainer Furch
Wir heißen unseren neuen Autor willkommen!
19. Juli 2012 , uhofmann
"High Noon lässt grüßen!", ein "radikaler Tell" in der Schweiz
Albert Franks "tell Tell" feiert erfolgreich seine Schweizer Erstaufführung
19. August 2012 , uhofmann
BOXENSTOPP LEIPZIG 2012 - Werkstatt der Autoren
Esther Beckers „Supertrumpf“ inszeniert
14. September 2012 , uhofmann
Theaterfestival FOREIGN AFFAIRS goes Hausbesuch
Festivalleiterin Frie Leysen im Theaterverlag
14. September 2012 , uhofmann
"Getürkt" von Jörg Menke-Petzmeyer
Uraufführung im Theater BAAL novo in Offenburg
18. September 2012 , uhofmann
Sebastian Seidel in China
Sebastian Seidel liest aus seinen Stücken
19. September 2012 , uhofmann
Nominiert für Deutschen Jugendtheaterpreis 2012: "Getürkt" von Jörg Menke-Peitzmeyer
Stückvorstellung Frankfurter Autorenforum am 8.12.
06. Oktober 2012 , uhofmann
"Sarah SagtSarah Says" von Lia Nirgad in Berlin
Uraufführung in einer Performance von Frauke Frech
14. November 2012 , uhofmann
Goethe Institut China lädt Jörg Menke-Peitzmeyer ein
Artist in Residence im November in Nanjing
24. Oktober 2012 , uhofmann
Esther Becker beim Frankfurter Autorenforum 6.-8.12.2012
Neues Stück "Supertrumpf" wird vorgestellt
10. November 2012 , uhofmann