Neuigkeiten | Theaterverlag Hofmann-Paul

Neuigkeiten - Kaas & Kappes: Ausschreibung zum niederländisch-deutschen Autorenpreis

Kaas & Kappes: Ausschreibung zum niederländisch-deutschen Autorenpreis - 19. September 2017
Einsendungen ab jetzt bis zum 15. Dezember 2017 möglich

Ausschreibung des 20. Niederländisch-Deutschen Kinder und
Jugenddramatikerpreises in Duisburg

Die Stadt Duisburg verleiht im Rahmen des Deutsch - Niederländischen Kinder- und
Jugendtheater-Festivals KAAS & KAPPES am 19. Februar 2018 den 19. niederländischdeutschen
Autorenpreis für Kinder- und Jugendtheater.

Der Autorenwettbewerb verfolgt das Ziel, dramatische Literatur für Kinder und Jugendliche zu
fördern und Autoren und Theatermacher zu Arbeiten für diese Zielgruppe zu ermutigen.
Insbesondere möchte der ausgeschriebene Preis den Austausch zwischen deutschen und
niederländischen Autoren und Theatermachern im Bereich Kinder - und Jugendtheater
intensivieren.

Die Höhe des ausgeschriebenen Preises beträgt insgesamt 7.500 Euro.

Eine Jury, die sich aus 4 niederländischen und deutschen Theaterfachleuten zusammensetzt,
entscheidet über die Preisvergabe.

Der Text muss in der Urform in niederländisch oder deutsch geschrieben worden sein
und darf nicht vor Januar 2016 veröffentlicht oder aufgeführt worden sein.
Neben Stücken
von einzelnen Autoren können auch kollektiv im Inszenierungsprozess erarbeitete Texte am
Wettbewerb teilnehmen. Pro Autor ist nur ein Text zur Vorlage zugelassen. Bereits in der
Vergangenheit eingereichte Texte können auch in übersetzter Form nicht erneut eingereicht
werden.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Den Text bitte als pdf an: [email protected], ohne Nennung der
Autorschaft innerhalb der pdf.

Angaben zum Autor/zur Autorin bitte nur im Anschreiben/email!

Einsendeschluss ist der 15.12.2016.

Die Preisverleihung findet am Tag der Autoren, dem 19.02.2017, im Rahmen des
KAAS&KAPPES Theaterfestivals um 16.00 Uhr in Duisburg im KOM´MA statt. Anmeldung bitte
per fon, fax oder e-mail.
Anja Klein, Autorenwettbewerb

"Miriam ganz in schwarz" beim SPOT Festival in Biel
25. Schweizer Theaterfestival für Junges Publikum
29. April 2012 , uhofmann
Wir stellen vor: Emanuelle delle Piane, Mandana Mansouri und Reiner Karl Müller
Wir heißen unsere neuen Autoren und unsere neue Übersetzerin willkommen
08. Mai 2012 , uhofmann
Wir gratulieren Jörg Wolfradt
Nominierung seines Stückentwurfs "Kalle kommt nicht"
09. Mai 2012 , uhofmann
Seit wir zwei uns gefunden
Ein treffsicheres Stück (über) Fußball, die schönste Sache der Welt!
21. Mai 2012 , uhofmann
Mutig, stark, vielfach talentiert - und nun auch heilig!
Hildegard von Bingen wird vom Papst heilig gesprochen - wir haben ein Stück zu ihr
24. Mai 2012 , uhofmann
"Drei Schauspielerinnen trafen den Nerv"
Gastspiel der WuWei-Inszenierung von "Human Checkpoint" von Lia Nirgad in Wolfsburg
23. Mai 2012 , uhofmann
Seit wir zwei uns gefunden - neue Besetzung 1D 1H
Studiobühne adaptiert "Schalker" für Rot-Weiß Essen
13. Juni 2012 , uhofmann
Die letschti Zigarre
Schweizer Fassung des Stückes "Die letzte Zigarre" jetzt bestellbar!
13. Juni 2012 , uhofmann
Die Meerjungfrau in der Badewanne
24.06.: Poetisches Erzähltheater in der Schaubude Berlin
14. Juni 2012 , uhofmann
Früher war mehr Puppe
23.06: Tim Sandweg präsentiert eine Erklärshow über das Figurentheater
14. Juni 2012 , uhofmann
TAtSch - TheaterAutoren treffen Schule
Jörg Menke-Peitzmeyer ausgewählt - wir gratulieren!
15. Juni 2012 , uhofmann
"Getürkt" von Jörg Menke-Peitzmeyer ausgewählt
Auf der Auswahlliste für den Deutschen Jugendtheaterpreis 2012
10. Juli 2012 , uhofmann