Neuigkeiten | Theaterverlag Hofmann-Paul

Neuigkeiten - Jörg Menke-Peitzmeyer ist Stadtschreiber von Magdeburg

Jörg Menke-Peitzmeyer ist Stadtschreiber von Magdeburg - 03. März 2020
Jörg Menke-Peitzmeyer gewinnt Stipendium der Stadt Magdeburg
Der erfolgreiche und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Autor Jörg Menke-Peitzmeyer ist vom 01. März bis 30. September 2020 Stadtschreiber der Stadt Magdeburg. Stadtschreiberstipendium der Landeshauptstadt Magdeburg 2020Jörg Menke-Peitzmeyer wird der neue Stadtschreiber von Magdeburg. Eine Jury unter Vorsitz des Beigeordneten Prof. Dr. Matthias Puhle hatte seine Bewerbung für das Stadtschreiberstipendium der Landeshauptstadt Magdeburg 2020 aus einer Vielzahl eingereichter Vorschläge ausgewählt. 

Das Magdeburger Stadtschreiberstipendium wurde erstmalig 2012 im Zuge der Bewerbung Magdeburgs um den Titel "Kulturhauptstadt 2020" eingerichtet und im Jahr darauf erstmals vergeben. 

Jörg Menke-Peitzmeyer lebt als freiberuflicher Autor und Schauspieler in Berlin und Istanbul und gilt als einer der bekanntesten deutschsprachigen Autoren für das Kinder- und Jugendtheater. Neben zahlreichen Preisen und Stipendien wurde er 2016 mit dem Deutschen Jugendtheaterpreis für "The Working Dead. Ein hartes Stück Arbeit." ausgezeichnet.

Zhu Yingchun "The language of bugs" - Die Sprache der Käfer
Autor zeigt die Schönheit der Schöpfungskraft von Tieren
15. Februar 2021 , uhofmann
Werkstatt für Übersetzer*innen des Kinder- und Jugendtheaters
Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland lädt ein
09. März 2021 , uhofmann
Autoren sind gemeinsam stärker: Förderprogramm für Bühnenautor*innen startet
Deutscher Literaturfonds startet mit „Neue Perspektiven für Dramatikerinnen und Dramatiker“
09. März 2021 , uhofmann
Welttag des Theaters für junges Publikum am 20. März
ASSITEJ International feiert Kinderrecht auf Teilhabe an Kunst und Kultur
17. März 2021 , uhofmann
Teatar Gavran stellt Erfolgskomödien "Eiscreme" und "Bier" online
Miro Gavrans Erfolgsstücke zum Streamen
18. März 2021 , uhofmann