Neuigkeiten - Immer wieder Thema: Ausweisung aus dem eigenen Leben

Neuigkeiten | Theaterverlag Hofmann-Paul

Neuigkeiten - Immer wieder Thema: Ausweisung aus dem eigenen Leben

Immer wieder Thema: Ausweisung aus dem eigenen Leben - 11. Juli 2018
Unser Statement-Stück "Getürkt" von Jörg Menke-Peitzmeyer

Nicht erst in diesem Sommer ein Thema, dass durch die Fußball WM nicht vergessen werden sollte:
Abschiebungen und die Ausweisung aus dem eigenen Leben.
Wer zu diesem Thema ein Statement setzen möchte, dem empfehlen wir das Stück Getürkt von Jörg Menke-Peitzmeyer, das 2012 für den Deutschen Kinder- und Jugendtheaterpreises nominiert wurde. Das Jugendstück legt den Fokus auf die Absurdität solcher Entscheidungen und zeigt die komische Variante zu einem tragischen Thema:

Der 18jährige Musa wird abgeschoben. Zwei deutsche Beamte begleiten ihn im Flugzeug in seine angebliche Heimat, die er nicht kennt. Deren Sprache er nicht spricht und deren Verklemmtheit er nicht teilt. Ein Stück über die existentielle Erschütterung eines jungen Menschen, dass die grotesken und absurden Auswüchse der Abschiebung aufzeigt.

Getürkt
von Jörg Menke-Peitzmeyer
1D 2H | 15+ | ÖE und SE frei

150 Jahre Alzheimer - Erinnerung an einen Forscher des Vergessens
Das Stück "Die Akte Auguste D." spürt dem ersten Alzheimer-Fall nach
06. Mai 2014 , uhofmann
Einmal anders: "OUT! - Gefangen im Netz" in Freiberg und Döbeln
Aus Bruder wird Schwester
19. Mai 2014 , uhofmann
Industriegebietskinder - Autoren und Jugendliche forschen vor Ort
Jörg Menke-Peitzmeyer schreibt über Elektropolis Berlin
19. Mai 2014 , uhofmann
Kleist-Förderpreis für junge Dramatikerinnen und Dramatiker
Kleist Forum Frankfurt/Oder - Frist 31. August 2014
22. Mai 2014 , uhofmann
WDR 5: Alzheimer - Anatomie einer Entdeckung
Das Feature am Pfingstmontag: Die Akte Auguste D.
05. Juni 2014 , uhofmann
Kathrin-Türks-Preis 2014 für Esther Becker
"Supertrumpf" ist Siegerstück in Dinslaken
05. Juni 2014 , uhofmann
“30 Stunden Theater” wird zum Stück
Jörg Menke-Peitzmeyer startet im Chawwerusch Theater ein ungewöhnliches Experiment
19. Juni 2014 , uhofmann
"Love Movie Theater" in deutsch-chinesischer Anthologie
Seidels Beziehungsstück in "Tales of Two Cities". Augsburg:Jinan
21. Juni 2014 , uhofmann
SCHEHERAZAD - DSE in Halle/Saale
Jonas Gardells Solo in der TabledanceBar
27. Juni 2014 , uhofmann
Tim Sandweg wird Theaterleiter der Schaubude Berlin
Ab 2015/16 übernimmt er die Leitung des Figurentheaters
23. Juli 2014 , uhofmann
Lia Nirgads "Human Checkpoint" - ein Stück über die Wichtigkeit von Dialog und Vermittlung in unmenschlichen Zeiten
Zurzeit scheint die Möglichkeit eines Dialogs zwischen Palästinensern und Israelis in weite Ferne gerückt - Lia Nirgads "Human Checkpoint" glaubt an die Wirkungsmacht des Gesprächs.
14. August 2014 , uhofmann
"Mein Leben - mein Theater!"
Theater Strahl und Hellenische Gemeinde zu Berlin als Partner
15. September 2014 , uhofmann
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.