Neuigkeiten | Theaterverlag Hofmann-Paul

Neuigkeiten - Gastspiel: "Schneeheide 44" am Theater Eurodistrict BAden ALsace

Gastspiel: "Schneeheide 44" am Theater Eurodistrict BAden ALsace - 23. November 2021
Das Berliner Ensemble „Die Schwebebühne“ präsentiert das Stück des BAAL-Intendanten Edzard Schoppmann
Das Berliner Ensemble „Die Schwebebühne“ präsentiert mit Schneeheide ’44 von Edzard Schoppmannim Theater BAden ALsace, Europäisches Forum am Rhein, eine Theater-Performance in deutscher Sprache über Erinnerung, Verdrängung und Widerstand gegen Nazis. Das Stück wurde von dem BAAL-Intendanten Schoppmann geschrieben und ist ein packender und poetischer Theaterabend im Rahmen des Themenwochenendes „Résistance“ und „Malgrés-nous“ von Theater BAden Alsace und OLCA.
 Es spielen Katharina Dietze, Marlene Fahnster, Helena Sattler, Laura Luise Schreiber und Janik Marder in der Regie von Klaus Hoser.
 
 Schneeheide ’44 handelt von Menschen und Ereignissen, die drohen in Vergessenheit zu geraten. Es basiert auf wahren Geschehnissen kurz vor Ende des II. Weltkrieges: In einem Waldstück bei Offenburg wurden im November 1944 die vier französischen Widerstandskämpferinnen Henriette Amable, Lucienne Barnet, Simone Pauchard et Marie-Thérèse Mengel von der Gestapo unter dem Kommando von Julius Gehrum erschossen.

Berliner Ensemble 'Die Schwebebühne', Produktion 'Schneeheide 44' von Edzard Schoppmann. Mit Katharina Dietze, Marlene Fahnster, Helena Sattler, Laura Luise Schreiber und Janik Marder.



Schneeheide 44
von Edzard Schoppmann
4D 1H
Kann es ein wirkliches Vergessen geben, vielleicht sogar Versöhnung zwischen Opfer und Täter? Wie steht es um "Heimat" und "Identität" im europäischen Raum? Ein Stück über vier Frauen im Widerstand nahe der französischen Grenze.

Premiere: "Spaceman" hebt ab am Stadttheater Bremerhaven
Klassenzimmerstück von Mark Down und Nick Barnes in Koproduktion mit dem Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin
25. November 2021 , uhofmann
"Eiscreme" in Kiel: Premiere im Theater Die Komödianten
Miro Gavrans Komödie feiert weiteren Erfolg
28. November 2021 , uhofmann
"Wir sind Krieger" - neues Stück von Monica Isakstuen
Neues Stück der norwegischen Autorin über Verletzlichkeit im Verlagsprogramm
30. November 2021 , uhofmann
"Dinner for One - Albtraum eines Butlers" zur Glühweinsaison
Florian Kaisers Wanderbühne zu Gast bei Heidelberger Weingütern
02. Dezember 2021 , uhofmann
NEU im Verlag: Umwelt-Oper "Bär" für Menschen ab 10+
Mareike Zimmermanns neues Stück nach Francesco Cavallis Barockoper "La Calisto" feiert Erfolg in Detmold
07. Dezember 2021 , uhofmann
Fröhliche Festtage!
Frohe Tage und einen guten Rutsch ins Jahr 2022
27. Dezember 2021 , uhofmann
"Lost in Transit" am Westbahntheater in Innsbruck
Seidels Stück über Lebens-Transite
09. Januar 2022 , uhofmann
"Klavierkind" als Hörspiel CD
Sebastian Seidels Stück über eine Pianistin in der 2. Reihe
17. Januar 2022 , uhofmann
Unerhörte Dinge - als Hörbuch
Roland Albrechts Texte zum Hören auf CD
02. Februar 2022 , uhofmann
Uraufführung in Frankreich: "Romanze" am Théâtre du RICTUS in Nantes
Catherine Benhamous Jugendtheater-Stück am Théâtre du RICTUS in Frankreich aufgeführt
16. Februar 2022 , uhofmann
Projektpreis des Jugendtheaterpreises Baden-Württemberg 2022 für Ursula Kohlert und Edzard Schoppmann
Das Theater Eurodistrikt BAden ALsace erhält gemeinsam mit Ursula Kohlert Projektstipendium
24. Februar 2022 , uhofmann
Premiere: "Der Entstörer" von Ursula Kohlert in Schwedt
Das Klassenzimmerstück feiert Premiere an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt
22. März 2022 , uhofmann