Neuigkeiten | Theaterverlag Hofmann-Paul

Neuigkeiten - Erfolgreich und gern gespielt: Miro Gavrans Komödien

Erfolgreich und gern gespielt: Miro Gavrans Komödien - 14. Juli 2020
Komödien mit kleiner Besetzung des Star-Autoren boomen
Seit kurzem im Verlag und schon erfolgreich: Miro Gavran, den wir erst vor kurzem als Autor aufgenommen haben, entwickelt sich zum gern gespielten Autor. Aktuell sind drei seiner Stücke in den Spielplänen aufgenommen worden.

Die Puppe wird aktuell am Sensemble Theater Augsburg und am Theater Neu-Ulm gespielt, Eiscreme am Kleinen Theater Salzburg und am Sensemble Theater Augsburg und Bier am Nordharzer Städtebundtheater Halberstadt und Quedlinburg.

Das Erfolgsrezept seiner Komödien für zwei Darsteller ist, dass er Menschliches zum Thema seiner Komödien macht - Gavran kennt die Menschen: In Eiscreme und Bier folgt er den Beziehungen von Mutter-Tochter und Vater-Sohn über Jahrzehnte und überspitzt die Konflikte, in denen sich jeder wiederfindet. 

Regisseur Fiete Wachholtz vom Nordharzer Städtebundtheater hat das Stück „Bier (Pivo)“ sehr beeindruckt: „Pivo ist meine Geschichte. Ich bin bei meinem Vater aufgewachsen, meine Eltern trennten sich als ich 12 war. Mein Vater starb vor drei Jahren. Ich bin also den Weg des Sohnes in komprimierter Art und Weise schon gegangen. Mich interessiert die Frage, was uns unsere Eltern auf unseren Weg mitgeben, wieviel wir von ihnen in uns tragen und wie diese Teile von ihnen in uns und durch uns sichtbar werden.“

Miro Gavran ist der meist gespielte, zeitgenössische kroatische Autor. Seine Theaterstücke feierten über 300 Premieren weltweit und wurden in ca. 40 Sprachen übersetzt. In Osteuropa gibt es eigens für seine Werke das GAVRANFEST (seit 2016 in Prag), zu dem die Aufführungen seiner Stücke eingeladen werden. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Preise. 

Stückewettbewerb am Theater Baden-Baden
Anlässlich des 150-jährigen Jubiläums ein €10.000 Preis
23. Januar 2012 , uhofmann
Zum 300. Geburtstag von Friedrich II. König von Preußen
Zwei Stücke von und über den Philosophenkönig im Programm
23. Januar 2012 , uhofmann
Augsburger Brechtfestival "Brecht und Politik" 2012
Uraufführung von Sebastian Seidels Stück "Plan B"
04. Februar 2012 , uhofmann
Zum 114. Geburtstag von Bertolt Brecht am 10. Februar
Ein Blick aus Skandinavien auf Brecht - 2 Stücke
05. Februar 2012 , uhofmann
Alzheimer und Demenz - "Die Akte Auguste D."
Wie spricht jemand mit Alzheimer ?
06. Februar 2012 , uhofmann
"tell Tell" von Albert Frank
UA: Schiller-Klassiker für das Junge Theater
21. Februar 2012 , uhofmann
"Mutter Furie"
Gastspiel der Studio-Bühne Essen in Berlin-Spandau
23. April 2012 , uhofmann
Sarah SaysSarah Sagt
Frauke-Frech-Performance im ADA Berlin
09. März 2012 , uhofmann
Stipendium zum Deutschen Kindertheaterpreis
Esther Becker erhält Stipendium
26. März 2012 , uhofmann
Opernfreunde feiern "Fangesänge" von Jörg Menke-Peitzmeyer
Stehender Beifall in der Oper Dortmund
16. April 2012 , uhofmann
Wir stellen vor: Monika Gerboc und Günther Breden
Wir heißen unsere neue Autorin und unseren neuen Autor willkommen
26. April 2012 , uhofmann
"Human Checkpoint-Winter in Qualandia" von Lia Nirgad
Gastspiele des Wu Wei Theaters
28. April 2012 , uhofmann