Neuigkeiten | Theaterverlag Hofmann-Paul

Neuigkeiten - "Wir sind Krieger" - neues Stück von Monica Isakstuen

"Wir sind Krieger" - neues Stück von Monica Isakstuen - 30. November 2021
Neues Stück der norwegischen Autorin über Verletzlichkeit im Verlagsprogramm
Ganz neu im Verlagsprogramm ist Monica Isakstuens Stück Wir sind Krieger, in der Übersetzung aus dem Norwegischen von Ina Kronenberger. Die Uraufführung des Stückes fand am 12. November 2021 am Østfold Internasjonale Teater in Fredrikstad, Norwegen, in der Regie von Trine Wiggen statt.

Das poetische und verletzliche Stück zeigt die Wunden, die wir uns in engen Beziehungen zufügen und Reflektiert über die Verantwortung des Einzelnen gegenüber dem Nächsten:

Welche Verantwortung tragen wir füreinander? In unterschiedlichen Dialogen erzählen die Stimmen ICH und DIE ANDEREN von ihrem gelebten Leben, Situationen, in denen sie behütet, umsorgt, geliebt werden wollten. Die ANDEREN unterbrechen, provozieren und kommentieren die Erinnerungen, sie hören zu und trösten, sie vertrauen und beschuldigen. Das Gespräch ist brutal und konfliktreich, aber auch herzlich und fürsorglich. Was ist Wahrheit und was ist Lüge? Wer ist schuld, wer braucht Hilfe, wer ist zur Hilfe verpflichtet? In der Dissonanz der Stimmen verschwimmt der Unterschied zwischen ihnen mehr und mehr. 

In »Wir sind Krieger« fungiert Isakstuen als Guide für das Unangenehme, das Ungesagte, Aussichtslose und Unterdrückte, für Ablehnung, Verrat und das Bedürfnis nach Bestätigung in einem Text, der trotz des tiefen Schmerzes, der ihn durchzieht, auffallend warmherzig und humorvoll ist. »Wir sind Krieger« legt das Zerbrechliche in uns Menschen offen und trifft uns dort, wo die Unruhe sitzt. [...] Was Isakstuen zu einer so hervorragenden Dramatikerin macht, muss ihre Fähigkeit sein, die Sprache auf das Ungekünstelte, Rhythmische und Melodische, auf das Mündliche zu reduzieren. Frederikstad Blad, 15.11.2021, Kritik zur UA von Christen Hvam

Der ursprüngliche Titel  „Einst waren wir Krieger“ wurde auf Wunsch der Autorin geändert in  „Wir sind Krieger“.


Wir sind Krieger
von Monica Isakstuen
aus dem Norwegischen übersetzt von Ina Kronberger
3D 1H | variabel; diverse Besetzung erwünscht | DSE frei 
Premiere: "Spaceman" hebt ab am Stadttheater Bremerhaven
Klassenzimmerstück von Mark Down und Nick Barnes in Koproduktion mit dem Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin
25. November 2021 , uhofmann
"Eiscreme" in Kiel: Premiere im Theater Die Komödianten
Miro Gavrans Komödie feiert weiteren Erfolg
28. November 2021 , uhofmann
"Wir sind Krieger" - neues Stück von Monica Isakstuen
Neues Stück der norwegischen Autorin über Verletzlichkeit im Verlagsprogramm
30. November 2021 , uhofmann
"Dinner for One - Albtraum eines Butlers" zur Glühweinsaison
Florian Kaisers Wanderbühne zu Gast bei Heidelberger Weingütern
02. Dezember 2021 , uhofmann
NEU im Verlag: Umwelt-Oper "Bär" für Menschen ab 10+
Mareike Zimmermanns neues Stück nach Francesco Cavallis Barockoper "La Calisto" feiert Erfolg in Detmold
07. Dezember 2021 , uhofmann
Fröhliche Festtage!
Frohe Tage und einen guten Rutsch ins Jahr 2022
27. Dezember 2021 , uhofmann
"Lost in Transit" am Westbahntheater in Innsbruck
Seidels Stück über Lebens-Transite
09. Januar 2022 , uhofmann
"Klavierkind" als Hörspiel CD
Sebastian Seidels Stück über eine Pianistin in der 2. Reihe
17. Januar 2022 , uhofmann
Unerhörte Dinge - als Hörbuch
Roland Albrechts Texte zum Hören auf CD
02. Februar 2022 , uhofmann
Uraufführung in Frankreich: "Romanze" am Théâtre du RICTUS in Nantes
Catherine Benhamous Jugendtheater-Stück am Théâtre du RICTUS in Frankreich aufgeführt
16. Februar 2022 , uhofmann
Projektpreis des Jugendtheaterpreises Baden-Württemberg 2022 für Ursula Kohlert und Edzard Schoppmann
Das Theater Eurodistrikt BAden ALsace erhält gemeinsam mit Ursula Kohlert Projektstipendium
24. Februar 2022 , uhofmann
Premiere: "Der Entstörer" von Ursula Kohlert in Schwedt
Das Klassenzimmerstück feiert Premiere an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt
22. März 2022 , uhofmann