Neuigkeiten | Theaterverlag Hofmann-Paul

Neuigkeiten - Der Optimierte im Hamburger Sprechwerk

Der Optimierte im Hamburger Sprechwerk - 02. Januar 2017
Neue Kritik zur Premiere von Tilla Lingenbergs Stück

Am 2. September 2016 feierte Tilla Lingenbergs Stück über unsere nahe Zukunft "Der Optimierte" am Hamburger Sprechwerk seine Uraufführung unter der Regie von Friederike Barthel.

Ellen und Lutz sind stolz auf ihren Sohn Alex, bei dem das Labor mit- und nachgeholfen hat. Er spielt Tennis und Klavier, ist gut in der Schule und sieht blendend aus. Eigentlich ist er perfekt, aber langsam macht sich bei den Eltern die Sorge breit, dass damals irgend etwas schief gelaufen ist, doch was?

Mit lakonischer Schärfe und schnellem Tempo bringt "Der Optimierte" die Sehnsüchte, Wünsche und Mißstände auf den Punkt und fragt, was eigentlich normal ist und ob das Perfekte wirklich so begehrenswert ist:

"Das Spiel mit der eigenen Wahrheit zeigt sich vor allem im Schlagabtausch der Eltern: Sie sezieren die Bedeutung von "normal" und "gewöhnlich" und wiederholen Mantra artig Sätze wie "Wir lieben Alex, wie er ist" oder "Wir haben Glück gehabt; Er hat Glück gehabt". Mit der eigenen Durchschnittlichkeit vor Augen, wird die Perfektion ihres Sohnes unerträglich und lässt die Mutter zur Glucke und den Vater desinteressiert werden. Zuviel Gutes macht Eltern also auch nicht glücklich. Ist also mittelmäßig das neue Perfekt?

Die karge Bühne und das reduzierte Spiel lassen den wortgewaltigen und klugen Dialogen Raum. Das eher stille Stück fließt anfangs angenehm dahin. Doch die Regisseurin Frederike Barthel versteht es, den Verlauf psychologisch so zu verdichten, dass sich ganz unbemerkt eine enorme Wucht aufbaut, die sich unter die Haut gräbt. Ohne großen Knall, aber gleichermaßen wirksam." Hedda Bültmann, Szene Hamburg

Die komplette Kritik finden Sie hier oder unter dem Menüpunkt "Presse".

Sommerpause !
Ab dem 23. August sind wir wieder für Sie da
31. Juli 2021 , uhofmann
Premiere: "Eiscreme" an der Eventbühne Kimratshofen
Miro Gavrans Komödie feiert Erfolg mit dem DUO 68
04. August 2021 , uhofmann
Uraufführung: I world
Knut Winkmanns neues Klassenzimmerstück am Theater Lübeck
20. August 2021 , uhofmann
"Eiscreme" in der Eisdiele: Miro Gavrans Erfolgskomödie im Eiscafè Isny
Mutter-Tochter-Beziehung erzählt zwischen Eiskugeln
25. August 2021 , uhofmann
Uraufführung: 'Der Entstörer' in Lüneburg
Ursula Kohlerts neues Stück am Schauspielkollektiv Neues Schauspiel Lüneburg
07. September 2021 , uhofmann
Deutschsprachige Erstaufführung: Variations sérieuses in Friedberg (Hessen)
Emanuelle Delle Pianes Stück feiert Erfolg mit der Theatercompagnie Tagträumer
14. September 2021 , uhofmann
TOI TOI TOI ! für "Sophie & ich" in Aachen
Ursula Kohlerts Jugendstück feiert Premiere im GRETA in Aachen
29. September 2021 , uhofmann
Neu im Verlag: Die französische Autorin Veronika Boutinova
Autorin der Stücke "Garance und der Edbeermond" und "Gary ist kein Cowboy!"
07. Oktober 2021 , uhofmann
Premiere: "Eiscreme" in Gotha
Miro Gavrans Erfolgskomödie im fundament/ art der stadt
08. Oktober 2021 , uhofmann
"I world" in Lübeck feiert 2. Premiere
Knut Winkmanns neues Stück erfolgreich in Lübeck
11. Oktober 2021 , uhofmann