Neuigkeiten | Theaterverlag Hofmann-Paul

Neuigkeiten - "Das hässliche junge Entlein": Thalia Theater läd zur Gesprächsrunde

"Das hässliche junge Entlein": Thalia Theater läd zur Gesprächsrunde - 10. Oktober 2019
Gespräch zu Identität und Gender nach der Abendvorstellung in Halle

Im Rahmen des Thalia-Spezial am 24. Oktober 2019, findet im Anschluss an die Abendvorstellung des Stückes Das hässliche junge Entlein - ein schöner Schwan von Katharina Brankatschk eine Gesprächsveranstaltung zum Thema „Identitäten und Geschlechter“ statt. Zu Gast werden neben dem künstlerischen Team um Katharina Brankatschk auch Trans*-Aktivist*innen aus der LGBTQI*-Community, u.a. Alexander Naß (Leipzig) und Elna Maria Rackwitz (Halle), sein und über ihre Erfahrungen berichten.

Das moderne Märchen Das hässliche junge Entein - ein schöner Schwan von Katharina Brankatschk nach Hans Christian Andersen, das am 11. September 2019 Uraufführung am Thalia Theater Halle (Saale) in der Regie von Katharina Brankatschk feierte, erzählt den Klassiker über das Anders-Sein neu. Im Zentrum steht der Kern um Identitätsfindung und Ablehnung ins Zentrum, verhandelt kindgerecht die Themen Gender, Rollenbilder und Gesellschaft verhandelt und bringt sie zu einem heilsamen Abschluss. Ein hochaktuelles Stück, das Kinder für das Thema Gender sensibilisiert, sie in ihrer Ich-Kompetenz stärkt und das die Diversität feiert.


Das hässliche junge Entlein
- ein schöner Schwan
von Katharina Brankatschk
nach H.Chr. Andersen
4H | diverse Besetzung gewünscht | 6+

"Sieh mich an, wenn ich mit dir rede": DSE in Zittau
Monica Isakstuens Stück erfolgreich am Gerhart-Hauptmann-Theater
03. April 2022 , uhofmann
Premiere: "Der Entstörer" von Ursula Kohlert an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt
Klassenzimmer-Monolog über Verstrickung in Verschwörungstheorien erfolgreich gestartet
26. April 2022 , uhofmann
Lesung: "Die Akte Auguste D." in Leinfelden-Echterdingen
Szenische Lesung von Ulrike Hofmann zu Alzheimers ersten Fall
12. Mai 2022 , uhofmann
Projektpreis des Jugendtheaterpreises Baden-Württemberg 2022 für Ursula Kohlert und Edzard Schoppmann
Preisverleihung für die Stückentwicklung des Stückes HINTERMWALD
12. Mai 2022 , uhofmann
"Bestellt und nicht abgeholt" am TaM in Bamberg
Autorin trifft Darstellerin im Theater am Michelsberg
25. Mai 2022 , uhofmann
Stille Stimmen | Voix silencieuses
Emanuelle Delle Pianes starker Text in einer zweisprachigen Ausgabe
31. Mai 2022 , uhofmann
"Die Kunst der Begegnung" am TjG in Dresden vom 23.-26. Juni 2022
Jahreskonferenz der Dramaturgischen Gesellschaft am Theater Junge Generation in Dresden
15. Juni 2022 , uhofmann
"Hamlet for You" von Sebastian Seidel in Budapest
Ungarische Übersetzung in der Werk Akademia am 29.06.2022
03. Juli 2022 , uhofmann
Sommerpause bis zum 08.08.2022
Wir wünschen Ihnen entspannte Ferien!
21. Juli 2022 , uhofmann