Neuigkeiten | Theaterverlag Hofmann-Paul

Neuigkeiten - Grenzüberschreitendes Kulturstipendium der Städte Laufenburg für 2021

Grenzüberschreitendes Kulturstipendium der Städte Laufenburg für 2021 - 20. Juli 2020
Burgschreiberstipendium für deutschsprachige AutorInnen ausgeschrieben
Die beiden Städte Laufenburg/Baden und Laufenburg/Schweiz schreiben für den Zeitraum vom 01. März bis 31. Mai 2021 zum zweiten Mal das Burgschreiberstipendium für deutschsprachige Autorinnen und Autoren aus der Schweiz und aus Deutschland aus.

Die jeweilige Burgschreiberin/der jeweilige Burgschreiber bekommen einen monatlichen Zuschuss zu den Lebenshaltungskosten von 950 Euro sowie freie Unterkunft – sechs Wochen in Deutschland und sechs Wochen in der Schweiz.

Die grenzüberschreitende Form ist bewusst gewählt: Laufenburg war einmal eine Stadt mit einer gemeinsamen Kultur, gemeinsamen Sitten und Gebräuchen – bis Napoleon kam und der Rhein zur Grenze wurde. Doch die Bewohner beider Laufenburgs ließen sich nicht auseinanderdividieren: Beidseits des Rheins gibt es jede Menge Brückenbauer, die gemeinsame Ereignisse wie das Kulturfestival „Fliessende Grenzen“ möglich machen.

Unabhängig von Staatsangehörigkeit und literarischer Gattung ist jede(r) deutschsprachige Autor(in), die/der in den Ländern Schweiz oder Deutschland einen Wohnsitz hat, eingeladen, sich zu bewerben – möglichst in elektronischer Form.

Sie/Er muss mindestens eine selbstständige, nicht im Eigenverlag erschienene Publikation nachweisen. Die Bewerbung (maximal zwei A4-Seiten) umfasst den bisherigen Werdegang. Besonders freut sich Laufenburg auf die „Blaupause“ (maximal eine A4-Seite) über die Triebfedern, Vorhaben und Ideen, die es für den Aufenthalt in der Stadt gibt.

Eine Jury beurteilt die Bewerbungen und vergibt den Titel des Burgschreibers.

Einsendeschluss ist Ende Oktober 2020, Bewerbungen per Mail an:
info@petra-gabriel.de
willi_martin@bluewin.ch

Die gesamte Ausschreibung finden Sie hier oder auf www.burgschreiber-laufenburg.com/ausschreibung/

"Miriam, ganz in Schwarz": Premiere in Münster
Jörg Menke-Peitzmeyers Solo am Kammertheater Der Kleine Bühnenboden
01. September 2020 , uhofmann
"Es ist ein Drama!" Zur katastrophalen Lage der Bühnenschriftsteller
Appell von Kristof Magnusson, Ingeborg von Zadow und Ulrich Hub in der FAZ
09. September 2020 , uhofmann
Kift trifft... das Verlagsteam
Autor Roy Kift zu Besuch in Berlin
14. September 2020 , uhofmann
Malala - ein starkes Mädchen am Theater Trier
A. Schuch-Greiffs und A. Marianis Stück feiert Premiere
21. September 2020 , uhofmann
Wir müssen reden - zum Welt-Alzheimertag 2020
Lesung Die Akte Auguste D. in Leipzig
22. September 2020 , uhofmann
"Der Liftverweigerer" - Tourneeauftakt in Bad Herrenalb
Bengt Ahlfors' Solo mit Bodo Kälber im Kurhaus
28. September 2020 , uhofmann
"Sophie und ich" feiert Premiere in Ankara
Das Klassenzimmerstück von Ursula Kohlert feiert am Arkhe Theater Premiere
05. Oktober 2020 , uhofmann
"Spaceman" - Premiere am Mecklenburgischen Staatstheater
Mark Barnes und Nick Downs Klassenzimmerstück erfolgreich in Schwerin
07. Oktober 2020 , uhofmann
"Miriam, ganz in Schwarz": Gefeiert in Münster
Jörg Menke-Peitzmeyers Solo am Kammertheater Der Kleine Bühnenboden
14. Oktober 2020 , uhofmann
"Hitlers Tochter - Das Stück": Erfolgreiche DSE in Wien
Jackie Frenchs Kindertheaterstück am Theater-Center-Forum Wien
20. Oktober 2020 , uhofmann
"Die weiße Rose - lebt" - Premiere am Staatstheater Wiesbaden
Klassenzimmerstück von Günther Breden feiert Premiere
22. Oktober 2020 , uhofmann
"Zehn kleine Marzipanschweine" - Premiere in Naumburg
Jörg Menke-Peitzmeyers Klassenzimmerstück am Theater Naumburg
26. Oktober 2020 , uhofmann