Ulrike Hofmann - Autorin, Übersetzerin

Kontakte | Theaterverlag Hofmann-Paul

Ulrike Hofmann - Autorin, Übersetzerin

Suche


Autoren nach Alphabet

Komponisten nach Alphabet

Übersetzer nach Alphabet

Über Ulrike Hofmann

Ulrike Hofmann

Ulrike Hofmann wurde in Marktzeuln/Oberfranken geboren, sie studierte Germanistik, Theaterwissenschaften und Anglistik in München, London und Berlin. Sie arbeitete für den DAAD als Lektorin in London, später als Dramaturgin am GRIPS Theater in Berlin sowie als freie Regisseurin und Produzentin. Ihre Inszenierungen in Berlin, Dessau und Zürich konzentrierten sich auf Stücke zeitgenössischer Autorinnen. Sie übersetzte Theaterstücke aus dem Englischen, u.a. "Der Messias" von Patrick Barlow (zusammen mit Volker Ludwig) und aus dem Französischen (mit Anne-Marie Chatelier). Sie schrieb das Theaterstück "Die Akte Auguste D." (zusammen mit K. und U. Maurer) nach den Aufzeichnungen von Alois Alzheimer; mit der gleichnamigen Lesung ist sie seit dem Jahr 2001 im deutschsprachigen Raum unterwegs. 1998 gründete sie den Theaterverlag Hofmann-Paul. Heute lebt sie als Autorin und Verlegerin in Berlin.

Übersetzte Theaterstücke

bitch

Schauspiel, Jugendstücke

Bitch, Mark Catley, 2D 1H, DSE, 14+

Die vierzehnjährige Sandra hat den ewigen Streit mit ihrer Mutter satt und verläßt ihr Elterhaus. Sie sehnt sich nach Freiheit und Selbständigkeit. Auf der Straße erhält sie alles, doch anders als sie denkt.

mehr >>
der-junge-hamlet

Klassiker, Kinderstücke, Monolog

Der junge Hamlet, Paul Harman, 1H, 8+

Ein Detektiv untersucht den Mordfall im Schloß Helsingör. Der Tatort hat einiges zu bieten und so rekonstruiert der Detektiv gemeinsam mit den jungen Zuschauern den Fall Hamlet.

mehr >>
die-akte-auguste-d

Schauspiel, Biographien

Die Akte Auguste D., Konrad und Ulrike Maurer, 1D 5H, ÖE

Die 51jährige Auguste D. hat ihren Namen und den Namen ihres Mannes vergessen. Der Arzt Alois Alzheimer ist interessiert an dem Fall und hält die Gespräche mit ihr fest - Im Jahr 1901.

mehr >>
mutter-furie

Schauspiel

Mutter Furie, Travelling Light Theatre Company, 1D 1H

Ein junger Soldat wird von der Besatzungsmacht bei einer Frau einquartiert, die seine Mutter sein könnte. Das ungleiche Paar ist aufeinander angewiesen und ein Kampf ums Überleben beginnt, nicht nur um Lebensmittel, sondern auch um Macht und Würde.

mehr >>
spaceman

Kinderstücke, Klassenzimmerstücke, Monolog

Spaceman, Nick Barnes, Mark Down, 1H, ÖE, 8+

Der „Spaceman“ ist die witzigste Physikstunde der Schulhistorie! Denn bei dem durchgeknallten Professor Blastow wird die langweilige Tafel zur zweiten Bühne und die Kreide zu seinen schlagfertigen Gehilfen Bettina und Klaus.

mehr >>
unter-dem-apfelbaum

Stücke für die Allerkleinsten

Unter dem Apfelbaum, Paul Harman, 2H

Sehen, hören, riechen und fühlen - Philip und David erzählen Geschichten über Vögel, tauchen ein in ihre Welt und werden Teil von ihr. Mit den einfachsten Mitteln des Theaters werden alle Sinne berührt.

mehr >>
passionen

Schauspiel

Passionen, Arlette Namiand, 3D 3H

Für Augusta und ihre beiden Brüder ist die Welt an einem Tag im Juni stehengeblieben. Es ist das Jahr 1944, ganz Frankreich feiert die Befreiung von deutscher Besatzung, doch für Augusta beginnt die Freude mit einem Trauma.

mehr >>
immer-wenn-es-nacht-wird

Schauspiel, Jugendstücke

Immer wenn es Nacht wird, Arlette Namiand, 4D, ÖE, 15+

Für drei Fünfzehnjährige steht die Welt auf dem Kopf weil der Schwerpunkt im Bauch sich nicht mehr leugnen lässt. Sie sind schwanger und die Nerven liegen blank.

mehr >>
patrice-balbinas-zufaellige-begegnung-mit-dem-ende-der-welt

Biographien, Jugendstücke, Kinderstücke, Politik/Geschichte

Patrice Balbinas zufällige Begegnung mit dem Ende der Welt, Ensemble des ATYP Sydney, 3D 2H, DSE, 10+

Die Welt der 10jährigen Balbina bricht zusammen, als sie ihren Rucksack packen soll: für immer. Was nimmt man mit auf so eine Reise? Ein Stück über das Weggehen ohne das Ankommen.

mehr >>
Zum Seitenanfang